Bad Kissingen

Bad Kissingen: Corona-Schnelltest-Strecke nimmt Arbeit auf

Bewohner von Alten- und Pflegeheimen dürfen aktuell Besuch nur empfangen, wenn die Angehörigen einen gültigen, negativen Coronatest vorweisen. Um den Angehörigen den Besuch über Weihnachten zu ermöglichen, hat der Landkreis am Freitag eine Corona-Schnelltest-Strecke in Betrieb genommen
Manuela Greß aus Unterleichtersbach lässt sich für einen Corona-Schnelltest im Tattersall einen Abstrich entnehmen. Foto: Benedikt Borst       -  Manuela Greß aus Unterleichtersbach lässt sich für einen Corona-Schnelltest im Tattersall einen Abstrich entnehmen. Foto: Benedikt Borst
| Manuela Greß aus Unterleichtersbach lässt sich für einen Corona-Schnelltest im Tattersall einen Abstrich entnehmen. Foto: Benedikt Borst

Manuela Greß (links) will ihren Vater am Wochenende vor Weihnachten im Heim besuchen. Dafür braucht sie einen gültigen (nicht älter als 48 Stunden) und negativen Corona-Schnelltest. Den hat die Unterleichtersbacherin sich am Freitag als eine der Ersten in der neu eingerichteten Schnelltest-Strecke im Tattersall geholt. "Ich finde das ein super Angebot", sagt sie.

Der Landkreis Bad Kissingen bietet bis 8. Januar den Angehörigen von Pflege- und Altenheimbewohnern an, sich kostenlos zu testen. Unterstützt wird das von den Kreisverbänden des Roten Kreuzes und der DLRG , die für den gesamten Zeitraum mit rund 40 Ehrenamtlichen die Teststrecke besetzen. Die Teststrecke wird gut angenommen, berichtet Koordinator Florian Heck vom Landratsamt. 100 Termine wurden bisher bereits gebucht. Er rechnet damit, dass die Nachfrage an den Feiertagen noch einmal steigt. Landrat Thomas Bold dankt den Hilfsorganisationen für ihren Einsatz. BRK-Vorsitzender Alexander Siebel: "Das Rote Kreuz möchte seine medizinischen Kapazitäten einbringen, damit Heimbewohner an Weihnachten sicheren Besuch bekommen." DLRG-Vorsitzender Markus Brandl stimmt zu: "Wir machen das, um den Leuten zu helfen."

Der Ablauf

Besucher werden vom Landratsamt gebeten, zunächst einen Termin im Heim zu vereinbaren. Dann können sie einen Termin auf der Schnelltest-Strecke buchen - online oder telefonisch unter 0971/801-1005 (während der Öffnungszeiten des Landratsamtes). Die Termine können eine Woche im voraus gebucht werden. Testtermine sind am Montag, 21. Dezember, Mittwoch 23. Dezember bis Samstag, 26. Dezember, Montag 28. Dezember, Donnerstag, 31. Dezember, Samstag, 2. Januar, Montag, 4. Januar, Mittwoch, 6. Januar sowie Freitag, 8. Januar.

Testen lassen können sich Bürger aus dem Landkreis Bad Kissingen , die eine Einrichtung innerhalb- und außerhalb des Landkreises besuchen wollen. Es können sich aber auch Bürger aus anderen Landkreisen testen lassen, wenn sie eine Einrichtung im Landkreis Bad Kissingen besuchen wollen.

Bis das Ergebnis vorliegt. dauert es etwa 20 bis 30 Minuten. Anschließend bekommen die Getesteten eine Bescheinigung. Wird jemand positiv auf Corona getestet, wird direkt ein PCR-Test genommen und die Person muss sich in Quarantäne begeben. Nachdem dieses Testergebnis vorliegt, meldet sich das Gesundheitsamt und klärt über das weitere Vorgehen auf.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bad Kissingen
Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
Gesundheitsbehörden
Pflegeheime
Quarantäne
Rotes Kreuz
Thomas Bold
Unternehmen
Weihnachten
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!