Bad Kissingen

Wie der neue OB Bad Kissingens Corona-Krise meistern will

Das geht ja gut los: In den ersten Wochen der Amtszeit von Bad Kissingens neuem Oberbürgermeister Dirk Vogel ist vieles anders, als er es sich zuvor ausmalen konnte.
Ganz entspannt, obwohl ihn die Corona-Krise vor Aufgaben stellt, an die er im Wahlkampf noch kaum denken konnte: Bad Kissingens neuer Oberbürgermeister Dirk Vogel (SPD) im Sitzungssaal des Rathauses.
Ganz entspannt, obwohl ihn die Corona-Krise vor Aufgaben stellt, an die er im Wahlkampf noch kaum denken konnte: Bad Kissingens neuer Oberbürgermeister Dirk Vogel (SPD) im Sitzungssaal des Rathauses. Foto: Siegfried Farkas
In den ersten Monaten als Oberbürgermeister wollte sich Dirk Vogel (SPD) bevorzugt um Stichworte wie Bürger-Eishalle oder Geburtenstation kümmern. Doch das Leben und vor allem die Corona-Krise haben ihm einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ein Gespräch darüber, was jetzt zu tun ist.Frage: Ich habe schon ein paar Kissinger Oberbürgermeister gesehen, Herr Vogel, aber ich kann mich an keinen erinnern, für den sich in den zwei Monaten zwischen Wahl und konstituierender Sitzung so viel geändert hätte, wie für Sie.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten
Was ist MP+ und welche Vorteile genieße ich als Abonnent?