Bad Kissingen

Bad Kissingen: Indisches Team ging Rüben hacken

Manch einem fiel während des Lockdowns zu Hause die Decke auf den Kopf. Die Therapeuten des Ayurveda-Zentrums Bad Bocklet/Bad Kissingen suchten sich eine Beschäftigung.
Die Therapeuten des Ayurveda-Zentrum Bad Bocklet wollten während des Corona-Lockdowns nicht untätig zu Hause sitzen und verdingten sich als Erntehelfer.
Die Therapeuten des Ayurveda-Zentrum Bad Bocklet wollten während des Corona-Lockdowns nicht untätig zu Hause sitzen und verdingten sich als Erntehelfer. Foto: Ebba-Karina Sander
Die Hotellerie hat am 30. Mai wieder öffnen dürfen. Damit ging auch das Ayurveda Zentrum Deutschland in Bad Bocklet (Kunzmanns Hotel) mit seiner Zweigstelle in Bad Kissingen (Hotel Fontana) jetzt an den Start. Die 21 Mitarbeiter haben sich ziemlich gefreut, dass es nun wieder losgeht, sagt Geschäftsführerin Ebba-Karina Sander. Denn die meisten von ihnen waren in den vergangenen Wochen in Kurzarbeit gewesen. Sechs aus dem neunköpfigen indischen Therapeuten-Team hatten aber das Beste aus dieser Situation gemacht und sich kurzerhand als Erntehelfer verdingt. Der Lockdown der vergangenen Wochen war für so ...