Bad Kissingen

Bad Kissingen: Kleintransporter landet im Graben - Fahrer durch Airbag schwer verletzt

Auf einer Kreisstraße zwischen Eltingshausen und Bad Kissingen kam ein Paketzusteller mit seinem Wagen von der Spur ab und landete im Graben. Der Fahrer musste schwer verletzt mit dem Hubschrauber abtransportiert werden.

Ein 28-Jähriger wurde bei einem Unfall zwischen Eltingshausen und Bad Kissingen schwer verletzt. Wie die Polizeiinspektion Bad Kissingen berichtet, war der Mann am Dienstagnachmittag (22.07.2020) als Paketzusteller mit einem Kleintransporter unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve kam er aus bisher ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab.

Der Wagen des 28-Jährigen prallte dabei mit der Achse gegen einen Wasserdurchlass, was wiederum den Airbag auslöste. Der Fahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Klinik in Schweifurt. 

28-Jähriger fährt in Straßengraben bei Bad Kissingen und wird schwer verletzt

Am Transporter entschand ein Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Der Wagen musste abgeschleppt werden. Neben den Beamten der Polizei Bad Kissingen waren auch Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr zur Unterstützung vor Ort.

Erst vor Kurzem geriet im Kreis Bad Kissingen ein Mann von der Fahrbahn ab und landete in einem Garten.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Debakel
Feuerwehren
Polizeiinspektion Bad Kissingen
Polizeiinspektionen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!