Bad Kissingen

Bad Kissingen: Lebenszeichen von Fürst Rákóczi und seinen Gästen

Lange haben die Kissinger gedacht, ausgerechnet zu dessen 70-Jährigem müssten sie wegen Corona komplett auf ihr Heimatfest verzichten. Ein bisschen Rakoczy-Flair gibt es aber doch.
In normalen Jahren feiert Bad Kissingen am letzten Juliwochenende in seinem Namen. Heuer gibt es kein Fest, aber Fürst Rákóczi lässt sich trotzdem sehen.
In normalen Jahren feiert Bad Kissingen am letzten Juliwochenende in seinem Namen. Heuer gibt es kein Fest, aber Fürst Rákóczi lässt sich trotzdem sehen. Foto: Archiv Siegfried Farkas
Ist es Ihnen beim Gedanken an das letzte Wochenende im Juli auch schon so gegangen wie uns, dass Sie sich dieses Wochenende, das in Bad Kissingen quasi untrennbar mit dem Rakoczy-Fest verbunden ist, ohne Rakoczy gar nicht vorstellen konnten? Haben Sie sich auch gedacht, natürlich kann man in Zeiten von Corona kein Fest feiern wie in normalen Jahren. Aber ein paar promenierende Historische Persönlichkeiten hier und ein flanierender Fürst mit Quellenkönigin da, das muss doch corona-kompatibel möglich sein. Wenn Sie so denken, dann haben wir eine gute Nachricht für Sie: Stadt und Staatsbad GmbH denken genauso.