Bad Kissingen

Bad Kissingen: Senioren machen weihnachtliche Fahrt

Vorweihnachtliche Erlebnisse gab es für 160 Senioren bei der Adventsfahrt der Senioren Union nach Aschaffenburg.
Ausflug der Senioren Union nach Aschaffenburg Foto: Arthur Stollberger       -  Ausflug der Senioren Union nach Aschaffenburg Foto: Arthur Stollberger
| Ausflug der Senioren Union nach Aschaffenburg Foto: Arthur Stollberger

Die diesjährige Adventsfahrt des Kreisverbands der Senioren Union (SEN) der CSU hatte die Altstadt von Aschaffenburg zum Ziel. Etwa 160 Seniorinnen und Senioren - in drei Bussen - nahmen daran teil. Eine Fülle von Informationen, vor allem über die religiösen, historischen und wirtschaftlichen Aspekte der Universitäts-, Schul- und Verwaltungsstadt, erhielten die Teilnehmer bei einer Stadtführung, die sich an das Mittagessen im Schloss Johannisburg anfügte. In Gruppen aufgeteilt wurden die touristischen Highlights der Altstadt mit dem prächtigen Schlossbau der Renaissance in Augenschein genommen.

Bewundert wurden außerdem das alte und neue Rathaus, prächtige Bürgerhäuser und gemütliche Gaststätten. Den Endpunkt der Stadtführung bildete die berühmteste Kirche Unterfrankens, die Stiftskirche. Diese päpstliche Basilika, in der auch die traditionelle Adventsandacht stattfand, ist sehr reich an Kunstschätzen. Bewundert wurde die einmalige Piéta des Malers Mathias Grünewald und der mittelalterliche, gotische Kreuzgang.

Bei der adventlichen Andacht, die von der Senioren Union selbst vorbereitet war, beeindruckte der Bad Brückenauer Sänger Wolfgang Schwarz . Mit seiner kräftigen Solostimme intonierte er mehrere Adventslieder , bevor SEN-Kreisvorsitzender Siegfried Erhard in die Adventszeit einführte. Einen zentralen Part übernahm Vorstandsmitglied Kurt Heim, der das Wort "Besinnlichkeit" mit Leben erfüllte. Abgerundet wurde die Andacht mit Gebeten und Fürbitten, die Bernhild Gräf, die Gattin des Ehrenkreisvorsitzenden Eberhard Gräf, vortrug.

Nach dem religiösen Teil in der Stiftskirche nutzten alle Fahrtteilnehmer die Gelegenheit zum Besuch des Weihnachtsmarkts unterhalb des Schlosses. Viele ließen sich dort im fröhlichen Miteinander Glühwein, Glühbier oder adventliche Schmankerl schmecken oder kauften weihnachtliche Schmuckgegenstände für ihr Zuhause oder zum Verschenken. Die lobenden Gespräche im Bus zeigten, dass die Adventsfahrt, organisiert von Helmut Kolb und weiteren Vorstandsmitgliedern, sehr gut bei den Teilnehmern angekommen war.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bad Kissingen
Adventslieder
Altstädte
Ausflüge
CSU
Gaststätten und Restaurants
Kunst der Gotik
Religion
Schloss Johannisburg
Senioren
Siegfried Erhard
Stiftskirchen
Weihnachtsmärkte
Wolfgang Schwarz
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!