Bad Kissingen

MP+Bad Kissingen: Stadtrat gibt Okay für Luftfilter in Schulen

Nach einer kontroversen Diskussion beschließt das Gremium, die Klassenzimmer der städtischen Schulen mit mobilen Luftreinigern auszustatten. Ausgerechnet einige Schulleiter sehen die Anschaffung kritisch.
Braucht es Luftfilter in den Klassenzimmern? Im Kissinger Stadtrat wurde das kontrovers diskutiert.       -  Braucht es Luftfilter in den Klassenzimmern? Im Kissinger Stadtrat wurde das kontrovers diskutiert.
Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa | Braucht es Luftfilter in den Klassenzimmern? Im Kissinger Stadtrat wurde das kontrovers diskutiert.

Brauchen die Schulen mobile Luftreiniger, um Kinder und Lehrer in der Pandemie besser zu schützen? Diese Frage wird kontrovers diskutiert. Marietta Menz, die Leiterin der Sinnberg-Grundschule , hat da eine ganze klare Meinung: "Wir wollen die", sagt sie. Die Lüftungsgeräte würden zwar regelmäßiges Lüften und das Maskentragen nicht ersetzen, aber sie erhöhen den Schutz. "Sie unterstützen das Gesamtkonzept. Es ist ein weiterer Baustein für die Sicherheit", findet sie.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!