Bad Kissingen

Bad Kissingen: Von Dobschütz verzichtet auf Bürgermedaille

Am 22. Oktober will die Stadt Bürgermedaillen verleihen. Einer, der dabei bedacht werden sollte, erklärt jetzt, warum er die Auszeichnung nicht entgegennehmen will.
Sigismund von Dobschütz (rechts, in seiner Funktion als Stadtführer) hat seinen Verzicht auf die Verleihung der Bürgermedaille durch die Stadt erklärt.
Sigismund von Dobschütz (rechts, in seiner Funktion als Stadtführer) hat seinen Verzicht auf die Verleihung der Bürgermedaille durch die Stadt erklärt. Foto: Siegfried Farkas
Normalerweise erfahren Außenstehende nicht im Voraus, wen die Stadt Bad Kissingen gedenkt, mit einer Bürgermedaille auszuzeichnen. Sigismund von Dobschütz, ehemaliger Stadtrat und früherer OB-Kandidat der Freien Wähler, sorgt jetzt für eine Ausnahme. Kurioserweise tut er das, indem er seinen Verzicht auf die Verleihung der Bürgermedaille erklärt, die er am 22. Oktober bekommen sollte. Wie von Dobschütz in einem Schreiben an den Oberbürgermeister kundtut, das er jetzt auch öffentlich gemacht hat, haben er und die Freien Wähler sich im Stadtrat "wiederholt und grundsätzlich" gegen die in manchen Jahren ...