Bad Kissingen

Bad Kissingen: Was Traum und Tanz miteinander zu tun haben

Mit Werken von Weber, Tschaikowski und Beethoven entführt demnächst das Sinfonieorchester Con Brio die Zuschauer in eine märchenhafte Welt voller Fantasie und Leichtigkeit.
Das Sinfonieorchester Con Brio gibt es schon seit 1989.       -  Das Sinfonieorchester Con Brio gibt es schon seit 1989.
Foto: Mike Meyer | Das Sinfonieorchester Con Brio gibt es schon seit 1989.

Es war im Februar 1989, als das Sinfonieorchester mit einer Aufführung in der Würzburger Hochschule für Musik erstmals in der Öffentlichkeit auftrat. "Seitdem ist die Idee die gleiche geblieben: Gut ausgebildete Laienmusiker, Musikstudenten und ehemalige Profis sollen im Con Brio eine Plattform zum gemeinsamen Musizieren finden, und die Konzerte des Orchesters sollen das Angebot an sinfonischen Darbietungen besonders in Würzburg um spannende Facetten bereichern." (würzburgwiki.de). Jetzt kann man Con Brio in Bad Kissingen erleben, und zwar am Freitag, 11. Februar, ab 19.30 Uhr im Max-Littmann-Saal .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!