Bad Kissingen

MP+Bad Kissingen: Wie ein großes Hotel die Corona-Zwangspause stemmt

Das Frankenland rechnet nicht vor Juni damit, wieder zu öffnen. Die lange Corona-Zwangspause hat das Hotel für Investitionen genutzt und um sich personell zu verstärken - etwa mit Koch Matthias Brust, der in der Pandemie aus dem Ausland zurückkehrt.
Koch Matthias Brust kehrt in der Pandemie der Schweiz den Rücken und zieht in seine Kissinger Heimat zurück.  Foto: Benedikt Borst       -  Koch Matthias Brust kehrt in der Pandemie der Schweiz den Rücken und zieht in seine Kissinger Heimat zurück.  Foto: Benedikt Borst
| Koch Matthias Brust kehrt in der Pandemie der Schweiz den Rücken und zieht in seine Kissinger Heimat zurück. Foto: Benedikt Borst

Der Kontakt zur Gastronomie war immer da: Der Opa führte das Gasthaus Zur Krone samt Metzgerei Leuner in Aura, der Vater arbeitete für eine Brauerei , er selbst stand während der Schulzeit in der Diskothek Look hinterm Tresen - für Matthias Brust lag es deshalb nah, nach dem Fachabitur in Schweinfurt eine Lehre als Koch zu beginnen. "Damit gingen die Wanderjahre los", sagt er. Die vergangenen 15 Jahre hat er sich beruflich seine Sporen in verschiedenen Hotels in Deutschland und der Schweiz verdient. Er arbeitete in Bergisch Gladbach, am Tegernsee, in St.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat