Bad Kissingen

Bad Kissinger Ministranten sammeln und spenden 3150 Euro

Spenden gab es von den Bad Kissinger Ministranten für die Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg sowie für die Tafel Bad Kissingen und die Welthungersorganisation (WHO).
2250 Euro übergaben die Bad Kissinger Ministranten der Elterninitiative.Foto: P.  Bohatsch
2250 Euro übergaben die Bad Kissinger Ministranten der Elterninitiative.Foto: P. Bohatsch
Dieses Jahr durften die Ministranten Bad Kissingen bei ihrer Ratschenaktion für die Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg e.V. sowie der Osterbrotaktion für die Tafel Bad Kissingen und der Welthungersorganisation (WHO) sammeln. Bei der Osterbrotaktion freuten sich die Tafel und Welthungersorganisation über insgesamt 900 Euro. Die Übergabe an die Tafel Bad Kissingen haben die Ministranten während ihrer Gruppenstunde an Vorstand Wolfgang Speyer vorgenommen. Speyer bedankte sich im Namen der ganzen Tafel Bad Kissingen für die Spende über 450 Euro.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen