Oerlenbach

Bahnbrücke wird saniert

Die Entscheidung fällt zugunsten der Landwirte, denn dann ist die Brücke mit Fahrzeugen bis 30 Tonnen befahrbar und Umwege entfallen.
So kann man die Bahnbrücke bei Rottershausen nicht lassen: Nach der Sanierung soll das Bauwerk 30 Tonnen aushalten.  Foto: Hans-Peter Hepp       -  So kann man die Bahnbrücke bei Rottershausen nicht lassen: Nach der Sanierung soll das Bauwerk 30 Tonnen aushalten.  Foto: Hans-Peter Hepp
| So kann man die Bahnbrücke bei Rottershausen nicht lassen: Nach der Sanierung soll das Bauwerk 30 Tonnen aushalten. Foto: Hans-Peter Hepp

"Die Brücke ist so nicht wirklich verkehrssicher!" Architekt Wolf stellte den Ratsmitgliedern den Stand der Brücke über die Bahnlinie bei Rottershausen vor und präsentierte vier Lösungsmöglichkeiten: Von der Sperrung bis zur Vollsanierung des Übergangs. Letztendlich waren sich Planer, Verwaltung und Bürgervertreter einig, dass man die teuerste Lösung wählen möchte. Rund 300 000 Euro kostet die Sanierung der Bahnbrücke, die anschließend für Fahrzeuge bis zu 30 Tonnen zugelassen sein wird. Gerade den Landwirten ist damit geholfen, sie müssten sonst weite Umwege in Kauf nehmen. Mit vielschichtigen ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung