Riedenberg

Bahnradweg: Eröffnung erst im Frühling 2019

Die Rhönallianz hat den Festakt zur Freigabe des neuen Radwegs verschoben. Einige Streckenabschnitte sollen aber trotzdem für die Bevölkerung geöffnet werden.
Vorerst Ende des Radwegs: In Riedenberg liegt noch immer Schotter auf der ehemaligen Bahntrasse.  Foto: Ulrike Müller
Vorerst Ende des Radwegs: In Riedenberg liegt noch immer Schotter auf der ehemaligen Bahntrasse. Foto: Ulrike Müller
Manche Riedenberger hatten sich schon Sorgen gemacht. Der neue Bahnradweg sollte als Umleitung während der Bauarbeiten in der Gerodaer Straße genutzt werden, doch die Asphaltierung ließ auf sich warten. Nun, vor etwa zehn bis zwölf Tagen, wurde ein kurzes Stück des Weges asphaltiert. Die Umleitungsstrecke funktioniert tadellos. Auf den Rest ihres Radwegs müssen die Riedenberger aber noch etwas warten.Grund sind Verzögerungen auf dem Abschnitt zwischen Oberbach und Wildflecken. Dort wird nämlich neben der Herstellung des Radwegs gleich ein neuer Kanal gebaut.