Hammelburg

MP+Bahnstrecke Hammelburg: Neue Technik entlang der Saaletalbahn

Die DB Netz rüstet für 20 Millionen Euro den Abschnitt von Elfershausen bis Gräfendorf um. Das Personal in Gräfendorf und Elfershausen hat am 20. August seinen letzten Arbeitstag, ab 20. September werden die Bahnhöfe dann von Hammelburg aus gesteuert.
Die Technik am neu gestalteten Bahnübergang Westheim (im Bild) geht bereits am 5. August in Betrieb. Alle anderen Änderungen entlang der Saaletalbahn greifen nach einer einmonatigen Sperrung der Strecke ab 20. September.       -  Die Technik am neu gestalteten Bahnübergang Westheim (im Bild) geht bereits am 5. August in Betrieb. Alle anderen Änderungen entlang der Saaletalbahn greifen nach einer einmonatigen Sperrung der Strecke ab 20. September.
Foto: Ralf Ruppert | Die Technik am neu gestalteten Bahnübergang Westheim (im Bild) geht bereits am 5. August in Betrieb. Alle anderen Änderungen entlang der Saaletalbahn greifen nach einer einmonatigen Sperrung der Strecke ab 20. September.

Projektleiter Martin Hofmann von der DB Netz ist zufrieden: "Wir sind genau im Zeitplan", kommentiert er die Modernisierung der Saaletalbahn zwischen Elfershausen und Gräfendorf. Rund 20 Millionen Euro investiert die DB Netz in moderne Stellwerkstechnik. Auch dieser Kostenrahmen sei nicht in Gefahr, betont Hofmann. Zwar gebe es auf dem Bau einzelne Kostensteigerungen, auf die gesamte Bausumme habe das aber keine Auswirkungen. Die Modernisierung sei seit mehr als zwei Jahren durchgeplant, seitdem steht auch fest, dass zwischen 21. August und 19.

Weiterlesen mit MP+