Bad Kissingen

Bas Kissingen: Hühner versus Bebauungsrecht

Sich im Gesetzesdschungel des deutschen Baurechts auszukennen, ist nicht immer leicht. So musste ein Hühnerhalter seine Tiere, die er seit vier Jahren in Bad Kissingen (Garitz) hält, aufgeben. Die Nachbarschaft ist gespalten.
Die Hühner auf besagtem Grundstück mit den genehmigungspflichtigen baulichen Anlagen: Der Zaun und die Wohnwägen.  Foto: Stefan Nitsch       -  Die Hühner auf besagtem Grundstück mit den genehmigungspflichtigen baulichen Anlagen: Der Zaun und die Wohnwägen.  Foto: Stefan Nitsch
| Die Hühner auf besagtem Grundstück mit den genehmigungspflichtigen baulichen Anlagen: Der Zaun und die Wohnwägen. Foto: Stefan Nitsch

Was war zuerst da? Das Huhn, oder der Bebauungsplan ? Letzteres. Bis vor kurzem waren im Garitzer Sanderweg noch 82 Hühner zu Hause. Nach vier Jahren mussten sie weichen, denn Vorschriften sprechen dagegen. In der Nachbarschaft herrscht Unverständnis. "Ich bin tottraurig, dass ich meine Hühner weggeben musste", sagt der Pächter des Grundstücks und Besitzer der Hühner Stefan Nitsch. Er halte die Tiere als Hobby: "Ich schlachte sie nicht, ich lasse sie leben bis sie umfallen." Doch Mitte November kam ein Brief vom Bauamt : Da es sich bei dem Grundstück um den Außenbereich des Garitzer Gebietes ...

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
Inkl. GRATIS Tablet
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Inkl. GRATIS Samsung Tab A7