Maßbach

Bebauungspläne sollen geändert werden - Zuschüsse vergeben

Wie fast immer in den Sitzungen des Maßbacher Marktgemeinderates nahmen Bauangelegenheiten einen breiten Raum ein. Auch wurden Zuschüsse bewilligt.
Zuschüsse bekommen das Erhard-Klement-Haus der Diakonie in Höhe von 5100 Euro sowie die Musikvereine Poppenlauer und Rannungen  in Höhe von 2300 Euro für das Projekt 'WIM - Wir musizieren' an der Grundschule Poppenlauer.  Symbolbild: Monika Skolimowska, dpa       -  Zuschüsse bekommen das Erhard-Klement-Haus der Diakonie in Höhe von 5100 Euro sowie die Musikvereine Poppenlauer und Rannungen  in Höhe von 2300 Euro für das Projekt 'WIM - Wir musizieren' an der Grundschule Poppenlauer.  Symbolbild: Monika Skolimowska, dpa
| Zuschüsse bekommen das Erhard-Klement-Haus der Diakonie in Höhe von 5100 Euro sowie die Musikvereine Poppenlauer und Rannungen in Höhe von 2300 Euro für das Projekt "WIM - Wir musizieren" an der Grundschule Poppenlauer. Symbolbild: Monika Skolimowska, dpa

Der Bebauungsplan "Auberg" im Ortsteil Poppenlauer soll geändert werden. Dazu ist auch eine Anpassung des Flächennutzungsplanes notwendig. Das wiederum geht nicht ohne Einschaltung eines geeigneten Planungsbüros. Beim Bürobautechnik Kirchner hat die Verwaltung ein Honorarangebot eingeholt, teilte Bürgermeister Matthias Klement ( CSU ) mit. Aufgrund der momentanen starken Auslastung der Architektenbüros hätten keine weiteren Vergleichsangebote eingeholt werden können - "viele Büros nehmen aufgrund der Auslastung derzeit keine Neukunden auf". Überplant werden soll eine Fläche von 1,1 Hektar. Der ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung