Bad Kissingen

Behördenverlagerung Bad Kissingen: Schulungszentrum für Amtsärzte

Das LGL in Kissingenwird ausgebaut. Bis 2030 will der Freistaat das Schulungszentrum aus München verlagernn. Die Freude über 100 neue Arbeitsplätze ist groß. Vieles ist noch unklar.
Einer Außenstelle des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (im Bild zu sehen ist der Sitz in Erlangen) wird aktuell in Bad Kissingen aufgebaut, bis 2030 kommt noch ein LGL-Schulungszentrum dazu. LGL
Einer Außenstelle des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (im Bild zu sehen ist der Sitz in Erlangen) wird aktuell in Bad Kissingen aufgebaut, bis 2030 kommt noch ein LGL-Schulungszentrum dazu. LGL
Auch beim Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelheit ( LGL) ist die Information noch taufrisch, dass in den nächsten Jahren das Schulungszentrum der Behörde von München nach Bad Kissingen verlagert werden soll. Das hatte Ministerpräsident Markus Söder ( CSU ) am Mittwoch angekündig, als er die Pläne zur zweiten Behördenverlagerung vorgestellt hat. "Zur Verlegung selber können wir noch keine Auskunft geben", heißt es von der LGL-Pressestelle. Das Landesamt ist als Fachbehörde drei Ministerien nachgeordnet: dem für Umwelt und Verbraucherschutz, dem für Gesundheit und Pflege sowie dem für Arbeit.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen