Bad Brückenau

Brand in Bad Brückenau: Feuerwehr weckt Betrunkenen, während es in seiner Wohnung brennt

Am Donnerstag rückte die Feuerwehr in Bad Brückenau wegen eines Brandes aus. Aus einem Mehrfamilienhaus schlugen Flammen. Der Grund für den Brand war kurios.
In Bad Brückenau schlief ein Betrunkener beim Kochen ein. Das löste einen Feuerwehrgroßeinsatz aus. Symbolbild: Rene Ruprecht
In Bad Brückenau schlief ein Betrunkener beim Kochen ein. Das löste einen Feuerwehrgroßeinsatz aus. Symbolbild: Rene Ruprecht
Weil er seine Schnitzel in der Pfanne vergessen hat und eingeschlafen ist, hat ein Mann aus Unterfranken einen Großeinsatz der Feuerwehr in Bad Brückenau ausgelöst.Großeinsatz für die Bad Brückenauer Feuerwehr Mehrere Fahrzeuge rückten aus, weil am Donnerstag aus dem Mehrfamilienhaus in Bad Brückenau (Landkreis Bad Kissingen) Flammen schlugen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Vor Ort wurde rasch deutlich, dass nur eine Wohnung vom Brand betroffen war. Die Einsatzkräfte bemerkten starken Essensgeruch aus der Wohnung des 54 Jahre alten Mannes, der wohl erst durch das Klingeln der Wohnungstür aufwachte.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen