Sulzthal

Feuerwehr verhindert Großbrand in Sulzthal

Bei einem Brand im Sulzthaler Altort wurde eine Scheune komplett zerstört, aber immerhin ein Übergreifen der Flammen verhindert. Der Schaden dürfte bei mehr als 100 000 Euro liegen. Beim Einsatz gab es mehrere Premieren.
Mit ihrer neuen Drohne hat sich die Bad Kissinger Feuerwehr erstmals einen Überblick über einen Einsatzort verschafft: Die abgebrannte Scheune liegt zwischen dem Wohnhaus an der Hauptstraße (links), zwei benachbarten Scheunen und der historischen Dorfmauer. Foto: Marco Albert       -  Mit ihrer neuen Drohne hat sich die Bad Kissinger Feuerwehr erstmals einen Überblick über einen Einsatzort verschafft: Die abgebrannte Scheune liegt zwischen dem Wohnhaus an der Hauptstraße (links), zwei benachbarten Scheunen und der historischen Dorfmauer. Foto: Marco Albert
| Mit ihrer neuen Drohne hat sich die Bad Kissinger Feuerwehr erstmals einen Überblick über einen Einsatzort verschafft: Die abgebrannte Scheune liegt zwischen dem Wohnhaus an der Hauptstraße (links), zwei benachbarten Scheunen und der historischen Dorfmauer. Foto: Marco Albert

Am Tag nach dem Brand ist Einsatzleiter Marcel Paries erleichtert: "Es ist umsichtig und sauber geschafft worden, vor allem gab es keine Verletzten", bilanziert der 36-jährige Zugführer der Sulzthaler Wehr. Weil der Kommandant zu Beginn des Einsatzes noch nicht da war und vor allem jüngere Kollegen an Bord waren, übernahm Paries die Einsatzleitung .

Weiterlesen mit
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat