MP+Braveheart-Battle: Was für ein Wahnsinnslauf

Braveheart-Battle: Noch Tage danach hat man was davon: Muskelkater, abgeschürfte Knie und Schnittwunden. Sie waren aber die Mühe wert für den Titel Braveheart-Battle-Finisher
Tapfere Truppe: Braveheart-Battle-Finisher Sebastian Weitz mit den Mitkämpfern Martin Hanke (links) und Jan Wegner.
Foto: Weitz | Tapfere Truppe: Braveheart-Battle-Finisher Sebastian Weitz mit den Mitkämpfern Martin Hanke (links) und Jan Wegner.

Gott liebt verrückte Menschen, deshalb gibt es so viele von ihnen, heißt es in einem Spruch. Nach viel zu langem Warten auf den Tag der Tage machte sich am 11. März eine kleine Gruppe aus dem Großraum Hamburg auf den Weg zur legendären Braveheart-Battle in und um Münnerstadt, um Ruhm und Ehre in den deutschen Norden zu bringen. Angetrieben wurde sie von Abenteuerlust, der Suche nach dem Kick, der Lust auf etwas Besonderes. Sich selbst etwas zu beweisen und dem eigenen Körper einmal Muskelbewegungen abzuverlangen, die sonst im Alltag nicht nötigt sind, das waren Gründe für die Anmeldung gewesen. Voller ...

Weiterlesen mit MP+