Bad Brückenau

Brückenaus Urlauberseelsorger berichtet über Korea

Kur- und Urlauberseelsorger Jürgen Denker hält nicht nur Gottesdienste in Bad Brückenau. Es stehen auch etliche öffentliche Veranstaltungen mit dem Hauptthema geteiltes Korea auf seiner Agenda.
Neben der Abwicklung von Regularien sorgte beim Antrittsbesuch von Urlauberseelsorger  Jürgen Denker (rechts) natürlich der nicht alltägliche "Dienstwagen" des Bad Brückenauer Pfarrers Gerd Kirchner (links) für ausreichend Gesprächsstoff. Foto: Rolf Pralle
Neben der Abwicklung von Regularien sorgte beim Antrittsbesuch von Urlauberseelsorger Jürgen Denker (rechts) natürlich der nicht alltägliche "Dienstwagen" des Bad Brückenauer Pfarrers Gerd Kirchner (links) für ausreichend Gesprächsstoff.
Es hat eine lange Tradition, dass während der Ferienzeit ein Kur- und Urlauberseelsorger Bad Brückenau besucht. In diesem Jahr ist Jürgen Denker bei der evangelischen Kirchengemeinde zu Gast. Der promovierte Theologe hat viel von der Welt gesehen und mit seinen 76 Jahren einen reichen Erfahrungsschatz gesammelt.Der gebürtige Potsdamer hat als Kind das Kriegsende im Rheinland erlebt. Nach dem Studium in Bonn, Berlin, Erlangen und Utrecht schloss er 1972 seine Doktorarbeit ab. "Ich wollte immer schon ins Ausland", erinnert sich Denker an die Zeit danach.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen