Burkardroth

Bücherei erhält goldenes Siegel

Eine ganz besondere Auszeichnung wurde den ehrenamtlichen Büchereien in Burkardroth, Aschach, Thulba und Langendorf zuteil. Sie durften sich über das Goldene Bücherei-Siegel freuen.
Milena und Laura stöbern im Bestand der Bücherei Burkardroth. Foto: Elisabeth Kuhn/Archiv
Milena und Laura stöbern im Bestand der Bücherei Burkardroth. Foto: Elisabeth Kuhn/Archiv

Die katholische öffentliche Bücherei Burkardroth hat bei einer Feierstunde im Medienhaus der Diözese Würzburg das Büchereisiegel in Gold erhalten. Diese Auszeichnung wurde im Dezember 2017 zum ersten Mal von der katholischen Büchereifachstelle der Diözese verliehen. Von den 199 aktiven Büchereien bewarben sich 78 um die Auszeichnung, die in den Kategorien Bronze, Silber und Gold vergeben wurde.

Die Büchereifachstelle bewertete anhand verschiedener Kriterien 27 der Büchereien mit Gold , 23 mit Silber und zehn mit Bronze. Zu den Büchereien mit der Auszeichnung in Gold gehört die Bücherei in Burkardroth .

Bücherei-Leiterin Elisabeth Kuhn und der Pfarrgemeinderatsvorsitzende Walter Kuhn durften das Siegel in Gold von der Leiterin der Büchereifachstelle, Almut Koschel, und Domkapitular Christoph Warmuth in Empfang nehmen. Warmuth dankte den Büchereiteams bei dieser Gelegenheit für das ehrenamtliche Engagement. In seiner Rede hob er die zentralen Aufgaben der Büchereien hervor: Leseförderung, zentraler Treffpunkt vor Ort, Begegnungsstätte und Wertevermittlung. Die Katholische Büchereifachstelle der Diözese Würzburg betreut die Katholischen Öffentlichen Büchereien (KÖB). Sie unterstützt diese Bibliotheken von der Einrichtung bis zur Medienbeschaffung und bildet die rund 2150 ehrenamtlichen Mitarbeiter der Büchereien aus und fort.

In jedem Jahr werden die Bücherei-Siegel verliehen, die dann zwei Jahre lang gültig sind. Nach Ablauf dieser Zeit muss sich eine Bücherei dann wieder neu darum bewerben. Vor zwei Jahren hatte die Bücherei bereits das Siegel in Silber erhalten.

Über die neuerliche Auszeichnung freuen sich die 15 Mitarbeiter der KÖB Burkardroth : Elisabeth Kuhn, Marcus Lux, Rita und Karlheinz Dietrich, Petra Albert, Marion Schmitt, Christine Halbig, Verena Straub, Gertrud Rösser, Michaela Metz, Caroline Stoll, Denise Rösser, Elke Wolf, Evelyn Metz und Marie-Sophie Zink . "Natürlich ist dieses Goldene Siegel für uns alle eine Anerkennung für unsere Arbeit und ein Ansporn für die Zukunft", so formulierte es Elisabeth Kuhn nach der Feierstunde. Weitere Informationen über die Bücherei gibt es unter burkardroth.koeb-unterfranken.de

Weitere Goldene Siegel verliehen

Aus dem Landkreis Bad Kissingen erhielten darüber hinaus die Büchereien aus Aschach, Thulba und Langendorf diese goldene Auszeichnung für die Zeit bis 2021.red

Schlagworte

  • Burkardroth
  • Bibliotheken
  • Büchereien
  • Gold
  • Medienhaus der Diözese Würzburg
  • Medienunternehmen
  • Mitarbeiter und Personal
  • Silber
  • Walter Kuhn
  • Zink
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!