Münnerstadt

Büchereiflohmarkt begeisterte Besucher

Auch dieses Jahr folgten wieder zahlreiche Gäste des Münnerstädter Weihnachtsmarktes den Hinweisschildern zum Bücherflohmarkt der Familienbücherei St. Maria Magdalena im Jugendzentrum.
Das große nach Themen sortierte Bücherangebot begeisterte die Besucher. Foto: Marianne Fischer
Das große nach Themen sortierte Bücherangebot begeisterte die Besucher. Foto: Marianne Fischer

Das große nach Themen sortierte Bücherangebot und eine reichhaltige Auswahl an hausgemachten Kuchen und Torten begeisterten die Besucher. So konnte sich das Büchereiteam erneut über einen beachtlichen Gesamterlös freuen, von dem weitere neue Bücher und Medien für die Bücherei angeschafft werden, heißt es in einer Pressemitteilung.

Der nächste große Flohmarkt findet wieder während des Stadtfestes im Juli 2020 statt. Hierfür werden Bücherspenden oder andere Medien wie CDs etc. während der Öffnungszeiten der Bücherei vom Team gerne entgegengenommen. Geöffnet hat die Bücherei immer montags, mittwochs und freitags zwischen 15.30 und 17 Uhr.

Für jeden etwas dabei

Das aktuelle Angebot der Bücherei erstreckt sich von Bilder- über Lese- und Sachbücher bis hin zu Comics, Spielen und Hörspielen. Es ist für jeden etwas dabei. Auch die Erwachsenen kommen nicht zu kurz. Sie haben die Auswahl zwischen Romanen, Bibliographien und Sachbüchern zu den unterschiedlichsten Themenbereichen sowie Zeitschriften wie z. B. "Landlust", "Mein schöner Garten", "Kraut und Rüben", oder "Das Rhön-Magazin".

Schlagworte

  • Münnerstadt
  • Bücher
  • Büchereien
  • Hörspiele
  • Kuchen und Torten
  • Maria Magdalena
  • Medien und Internet
  • Romane
  • Sachbücher
  • Stadtfeste
  • Weihnachtsmärkte
  • Zeitschriften
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!