Hammelburg

Bürgerhaus Hammelburg: Schwierige Suche nach einem Konsens

Nach dem Votum der Hammelburger zum Bürgerhaus versucht die Stadt in einer Bürgerversammlung einen Ausweg aus der verfahrenen Situation zu finden.
Moderator Martin  Schirmer (Mitte) im Gespräch mit Ronald Höll von der Bürgerinitiative. Arkadius Guzy
Moderator Martin Schirmer (Mitte) im Gespräch mit Ronald Höll von der Bürgerinitiative. Arkadius Guzy
Wie soll es mit dem Bürgerhaus nach dem Bürgerentscheid vom Oktober weitergehen? Nach den Wochen der Enttäuschung und Frustration, Unsicherheit und Ratlosigkeit, aber auch der Vorwürfe und Gerüchte sollte am Mittwochabend eine Bürgerversammlung die Lage bereinigen.Rund 200 Bürger nahmen teil - für eine Bürgerversammlung in der Kernstadt, die zumeist nur von einigen wenigen Zuhörern besucht werden, eine außerordentliche Beteiligung. Professor Martin Schirmer vom Planungsbüro, das schon den Architektenwettbewerb fürs Bürgerhaus begleitet hatte, moderierte den Abend.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen