Hammelburg

MP+Bürgerspital Hammelburg: Landratsamt hat keine Einwände

Auf die Berichterstattung zum Bürgerspital hin haben CBB und SPD darauf verwiesen, dass sie einen Antrag auf eine öffentliche Beratung gestellt haben.
Dunkle Zeiten hat das Bürgerspital in den vergangenen 678 Jahren immer wieder erlebt. Nun zieht der Stadtrat einen Schluss-Strich zum Jahresende, will das Gebäude jedoch im Sinn des Stiftungszweckes weiter für die Altenhilfe nutzen.       -  Dunkle Zeiten hat das Bürgerspital in den vergangenen 678 Jahren immer wieder erlebt. Nun zieht der Stadtrat einen Schluss-Strich zum Jahresende, will das Gebäude jedoch im Sinn des Stiftungszweckes weiter für die Altenhilfe nutzen.
Foto: Ralf Ruppert | Dunkle Zeiten hat das Bürgerspital in den vergangenen 678 Jahren immer wieder erlebt. Nun zieht der Stadtrat einen Schluss-Strich zum Jahresende, will das Gebäude jedoch im Sinn des Stiftungszweckes weiter für die Altenhilfe nutzen.

Tatsächlich gab es am 22. April, also vier Tage vor der nicht-öffentlichen Sitzung, einen entsprechenden Antrag. Auf Nachfrage teilte das Landratsamt jedoch mit, dass dieser Antrag bereits vor der Sitzung zurückgenommen worden sei. "Einer Behandlung des Antrags in der Sitzung bedurfte es daher folglich nicht", heißt es dazu aus der Pressestelle.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat