Thundorf

Bunte Lichter und ein Gospelchor

Am 3. und 4. August ist wieder Schloss- und Seebeleuchtung.
Der Gospelchor 'Voice of Glory' ist am Sonntag, 4. August, in der Kirche zu hören.  Foto: Birgit Gauster       -  Der Gospelchor 'Voice of Glory' ist am Sonntag, 4. August, in der Kirche zu hören.  Foto: Birgit Gauster
Der Gospelchor "Voice of Glory" ist am Sonntag, 4. August, in der Kirche zu hören. Foto: Birgit Gauster

Kaum ist das Festzelt anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des TSV Thundorf abgebaut, geht es an die Vorbereitung des Pfarrfestes mit seiner Schloss- und Seebeleuchtung am 3. und 4. August .

Hunderte von Gästen können dann wieder das historische Wasserschloss, eingetaucht in ein Spiel von Licht und Schatten von seiner schönsten Seite erleben. Das Gebäude dient seit über zweihundert Jahren als katholische Pfarrkirche. Es wurde im 15. Jahrhundert als Wohnsitz für die Herren von Schaumberg erbaut und kann sowohl von innen, als auch von außen bestaunt werden.

5000 bunte Lichter

Besonders eindrucksvoll geschmückt mit vielen Lichtern ist der Pfarrsee, der das Wasserschloss umgibt. Hier erfreuen sich die Gäste an den bunt beleuchteten Schiffen in allen Formen und Größen. Auch der extra installierte Springbrunnen kommt jedes Jahr bei den Besuchern gut an. Das Highlight sind sicherlich die über 5000 bunten Lichter. Diese beleuchten, arrangiert in beeindruckenden Mustern und Symbolen, den Schlosspark oder fahren auf einem großen Riesenrad durch die Luft.

Außerdem wird eine sehenswerte Laser- und Light-Show geboten, für die schon jahrelang Heinz Schüler zuständig ist.

Musikalisch bietet das Fest bestes Entertainment: So wird am Samstag Abend wieder das "Duo DaCapo" aus Bamberg die Gäste unterhalten.

Weiter geht es am Sonntag mit dem Festgottesdienst, den der Chor Mirjiam musikalisch und gesanglich mit gestaltet. Nach dem Mittagessen wird allerlei für die Kinder geboten und um 16.30 Uhr findet traditionell ein Konzert in der Kirche statt, diesmal mit dem Gospelchor "Voice of Glory". Das diesjährige Pfarrfest klingt schließlich mit der Blaskapelle Thundorf aus.

Aufbau

Damit das Fest überhaupt gefeiert werden kann, steht zuvor der Aufbau der Buden und des Podiums sowie des Festzeltes auf dem Programm. Der Aufbau der Buden und des Podiums findet am Samstag, 27. Juli , um 8.30 Uhr statt. Hier werden tatkräftige Helfer ebenso benötigt, wie beim Aufstellen des Festzeltes am Mittwoch, 31. Juli, ab 18 Uhr oder bei den sonstigen Arbeiten.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Thundorf
  • 15. Jahrhundert (1400-1499)
  • Gebäude
  • Gospelchöre
  • Jubiläen
  • Konzerte und Konzertreihen
  • Laser
  • Pfarrfeste
  • Schaumberg
  • Schlossparks
  • Wasserschlösser
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!