Wollbach bei Bad Kissingen

Burkardroth: Ehre für Spitzenleistungen

Bürgermeister Waldemar Bug ehrte viele Bürger der Marktgemeinde, die sich ehrenamtlich besonders engagiert haben oder beruflich, im Sport oder kulturell viel geleistet haben.
Bürgermeister Waldemar Bug (links) zeichnet die erfolgreichen Sportler der Marktgemeinde aus. Foto: Gabriele Sell       -  Bürgermeister Waldemar Bug (links) zeichnet die erfolgreichen Sportler der Marktgemeinde aus. Foto: Gabriele Sell
Bürgermeister Waldemar Bug (links) zeichnet die erfolgreichen Sportler der Marktgemeinde aus. Foto: Gabriele Sell

Im Rahmen des Neujahrsempfangs stellt die Marktgemeinde Burkardroth alljährlich Bürger ins Rampenlicht, die sich im Sport, im Ehrenamt, im Beruf und im kulturellen Bereich hervorgetan haben. Die Veranstaltung fand am vergangenen Samstag in der Halle des TSV Wollbach statt. Bürgermeister Waldemar Bug hatte am Nachmittag sehr viele Hände zu schütteln.

"Die Vereinswelt ist das Salz in der Suppe", sagte er. Denn Vereine, Verbände und andere Organisationen prägten das Leben in unserer ländlichen Region und gewährleisteten deren Attraktivität.

So würdigte der Bürgermeister Vereinsfunktionäre, die sich seit vielen Jahren im Vorstand der verschiedensten Vereine unter anderem Sportvereine , Chor oder Feuerwehr des Marktes Burkardroth engagieren

Auch herausragende sportliche Erfolge erzielten im vergangenen Jahr Schützen, Fußballer und Kegler aus der Marktgemeinde, auch sie wurden geehrt.

Wettbewerbe gibt es nicht nur auf sportlicher oder kultureller Ebene, ging Bürgermeister Bug zur Würdigung der Kammersieger über. Am Ende der Veranstaltung würdigte er noch erfolgreiche Musiker.

Geehrte

Vereinsfunktionäre

Christa Albert, Premich, seit 1999 beim VdK-Ortsverband Premich, Gefäll und Stralsbach

Petra Straub, Stralsbach, seit 1999 Vorsitzende Kindergartenverein Sankt Oswald Stralsbach

Sandra Metz, Zahlbach, seit 2003 Vorsitzende Sängervereinigung Burkardroth, zuvor Beisitzerin

Elmar Brehm, Burkardroth, seit über 30 Jahren Chorleiter der Sängervereinigung Burkardroth

Frank Heckelmann, Waldfenster, seit 2009 Vorsitzender des TSV Waldfenster (1999 - 2004 Kassier Kindergartenverein, 2003 -2009 Kassier TSV)

Roland Markart, Oehrberg, seit 2005 Kassier beim Arbeiter- und Heimatverein Oehrberg

Udo Loibersbeck, Premich, seit 1993 verschiedene Posten bei der DJK Premich, 2005 - 2011 2. Vorsitzender, seit 2015 Vorsitzender

Daniel Wehner, Gefäll, von 2001 - 2013 KassierCSU-Ortsverband Gefäll, seit 2013 Vorsitzender, acht Jahre 2. Vorsitzender Pfarrgemeinderat, seit 2016 Schriftführer r Jagdgenossen , örtlicher Beauftragter Flurbereinigung Gefäll, seit 2008 Gemeinderatsmitglied und ab 2014 2. Bürgermeister

Karl Schneider , Wollbach, von 1989 - 2006 2. Vorsitzender Jagdgenossenschaft Wollbach, ein Jahr lang kommissarischer, seit 2008 Jagdvorsteher

Erich Wehner, Wollbach, seit 1984 Jugendleiter Kleintierzuchtverein Wollbach

Sascha Markart, Oehrberg, sechs Jahre Schriftführer, zwei Jahre 2. Vorsitzender DJK Oehrberg, seit 2011 wieder Schriftführer, seit 2014 Vorsitzender Freiwillige Feuerwehr Oehrberg

Waldemar Metz, Oehrberg, seit 1999 Beisitzer Freiwillige Feuerwehr Oehrberg, sechs Jahre Beisitzer, neun Jahre Abteilungsleiter und 17 Jahre 2. Vorsitzender der DJK Oehrberg.

Sportler Gaumeister wurden die Bogenschützen Carolin Wirth, Sandro Schmitt, Anja Schmitt, Nils Reitelbach und Michael Metz vom Schützenverein Hubertus Stangenroth.

Den 1. Platz in der Mannschaftswertung holten sich Rudolf Wehner, Julien Joe Kaesler und Michael Metz vom Schützenverein Hubertus Stangenroth.

Meister wurden die Schüler A-Mannschaft - Ben Kaesler, Aaliyah Kaesler, Sandro Schmitt, Nils Reitelbach und Lea Sauer sowie die Schüler A-Compound Mannschaft - Ben Kaesler, Nils Reitelbach, Sandro Schmitt, Lea Sauer und Aailyah Kaesler.

Die U15 Fußballmannschaft des TSV Wollbach holten sich in der Saison 2018/2019 den Meistertitel in der Gruppe 01 Rhön und den Tabellenplatz 1 bei 18 Spielen.

Die Meisterschaft in der Kreisklasse B Nord 2 erreichte die 2. Mannschaft des Kegelklubs SKK Alle Neun Stralsbach. Bester Kegler : Torsten Straub.

Beruf Metallbaumeister für Konstruktionstechnik Dominik Metz aus Lauter und Installateur- und Heizungsbaumeister Pascal Schreiner aus Stralsbach wurden mit dem "Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung" geehrt. Simon Nies aus Waldfenster: Bester in der Abschlussprüfung "Geprüfter Industriemeister Fachrichtung Betonsteinindurstrie".

Die Premicher Gymnasiastin Sophia Zehe wurde Bundessiegerin beim Europäischen Schülerwettbewerb aus Bayern.

Weiter holten sich Alexander Metz aus Waldfenster den 1. Platz als Baugeräteführer und Dominik Scholz aus Stangenroth (jetzt Hohenroth) den 2. Platz beim Leistungswettbewerb der Industrie- und Handelskammer

Musik Das Leistungsabzeichen D3, Gold, legten Jonas Preißner aus Wollbach und Max Morber aus Waldfenster ab, D2, Silber, erreichte Fiona Metz,Waldfenster.

Die Hannah-Silberbach-Band, Laura Breuter-Widera, Hannah Silberbach und Bea Michalski, holte sich den Förderpreis für junge Künstler, und gewann den Pokal "Deutscher Song Contest Troubadour 2019" in Stuttgart.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Wollbach bei Bad Kissingen
  • Aaliyah
  • Bogenschützen
  • Chorleiter
  • Jagdgenossen
  • Jagdgenossenschaften
  • Karl Schneider
  • Kegler
  • Kindergartenvereine
  • Schülerinnen und Schüler
  • Schützenvereine
  • Sportler
  • Sportvereine
  • Waldemar Bug
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!