Gräfendorf

Chor übergibt Spenden

Der Chor "ma so ma so" aus Gräfendorf veranstaltete wieder Benefizkonzerte. Der Erlös wurde jetzt übergeben.
Peter Silberbach, Vertreter der Gruppierungen und Präsident Ernst Reinhardt bei der Scheckübergabe.  Foto: Willy Volkert       -  Peter Silberbach, Vertreter der Gruppierungen und Präsident Ernst Reinhardt bei der Scheckübergabe.  Foto: Willy Volkert
| Peter Silberbach, Vertreter der Gruppierungen und Präsident Ernst Reinhardt bei der Scheckübergabe. Foto: Willy Volkert

Freude - Tragödie - Erfolgsgeschichte, so könnte man mit wenigen Worten den Werdegang des "Chor ma so ma so" aus Gräfendorf beschreiben. Den Chor gibt es bereits seit 1997. Den ersten Auftritt hatte der Dirigent Peter Silberbach auf Wunsch seines Bruders zu dessen Hochzeit arrangiert. In den folgenden Jahren gab es einzelne Auftritte bei Hochzeiten , Gottesdiensten und Feiern. Seit 2002 probt der Chor regelmäßig jede Woche einmal. Das erste Projekt startete 2006 mit der Aufführung des Kindermusicals "Der kleine Tag". Während der Chor probte, ereignete sich der tragische Unfall von Christoph Häring bei einer Feier zu Hause. Peter Silberbach war erschüttert, als er die Nachricht vom Unglück seines besten Freundes bekam. Es wurde viel finanzielle Hilfe und Engagement nötig, um Christoph nach der Querschnittslähmung das weitere Leben in Gräfendorf zu ermöglichen. Da fasste der Chor um Peter Silberbach den Entschluss, die Auftritte in der Turnhalle Gräfendorf als Benefizveranstaltungen für Christoph durchzuführen. Im September 2006 gab es in Gräfendorf eine Gospelnacht mit der "GuIG" aus Hammelburg und "Spirit of Joy" aus Hohenroth bei Bad Neustadt. Im November 2006 konnte das Musical "Der kleinen Tag" ein zweites Mal aufgeführt werden.

Direkt im Anschluss entstand die Idee für ein Projekt nach Art der "Night of the Proms", welches im November 2008 in Gräfendorf durchgeführt wurde. Das Konzept, den Chor mit einem großen Orchester auftreten zu lassen, Sängerinnen und Sänger zu Soloeinlagen zu motivieren, besteht bis heute. Im November 2009 wurde das Projekt in Gambach wiederholt und zwei Jahre später mit neuem Programm bereits zweimal in Gambach aufgeführt. 2013 durfte der Chor mit ebenfalls zwei Konzerten in die größere Scherenberghalle in Gemünden die Benefizveranstaltung aufführen. Inzwischen wird nun alle zwei Jahre ein neues Projekt neu erstellt und aufgeführt.

Weitere Projekte

2016 gab der Chor in der Scherenberghalle in Gemünden bereits drei Konzerte in zwei Tagen, so auch in diesem Jahr. Für 2021 ist das nächste Projekt bereits in Planung, und just an dem Tag der Spendenübergabe kam die schriftliche Zusage der Stadt Gemünden für die Nutzung der Scherenberghalle. Insgesamt fünf Konzerte sind geplant mit dem Wunsch, die Summe von 20 000 Euro Spendengeldern einspielen zu können.

Der Chor besteht derzeit aus 43 Sängerinnen . Das Hackschnitzelorchester wird für die Projekte zusammengerufen. Die Musiker spielen alle für einen guten Zweck und bekommen keine Gage. Zu den inzwischen 63 Musikern gesellen sich noch eine Tanzgruppe aus Mitgliedern des Chores und Freundinnen. Ein fester Teil des Programms ist die Tochter des Dirigenten , Hannah Silberbach. Die ausgebildete Bühnendarstellerin und Berufsmusikerin bringt viel Erfahrung mit ein.

Spenden übergeben

Seit 2011 gehen alle Einnahmen zugunsten sozialer Vereine, Kirchen, Kindergärten, Schulen und verschiedenste Organisationen, darunter auch die DKMS. Bereits in den Jahren 2011, 2013 und 2016 wurde ein Betrag an die DKMS gespendet. Bereits zum zweiten Mal durfte jetzt Bianca Volkert aus Hammelburg einen Scheck in Höhe von 1000 Euro im Namen der DKMS entgegennehmen.

Volkert selbst spendete am 6. Januar 2015 einem 46-jährigen amerikanischen Familienvater ihre Stammzellen. Ohne diese Stammzellenspende wäre der Patient gestorben. Laut Volkert ist er jetzt ein echter "amerikanischer Franke", nur Fränkisch spricht er halt nicht. Seitdem ist Volkert als " Spendenclubberin" für die DKMS im Einsatz.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Gräfendorf
Benefizkonzerte
Dirigenten
Hochzeiten
Konzerte und Konzertreihen
Musical
Musiker
Sänger
Sängerinnen
Sängerinnen und Sänger
Wohltätigkeitsveranstaltungen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)