Garitz

Corona anno 2020 überschattet das gute Jahr 2019 beim Sportverein

Das Vereinsjahr 2019 stand eigentlich noch im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des SV Garitz, doch letztlich war die Corona-Pandemie mit seinen Auswirkungen seit März 2020 in allen Rechenschaftsberichten spürbar.
Der alte Vorstand ist auch der neue beim SV Garitz : (von links)  Stefan Glöckler, Tanja Sadowski, Matthias Peschel, Sabrina Leiner und Oliver Mainberger. Foto: Klaus Werner       -  Der alte Vorstand ist auch der neue beim SV Garitz : (von links)  Stefan Glöckler, Tanja Sadowski, Matthias Peschel, Sabrina Leiner und Oliver Mainberger. Foto: Klaus Werner
| Der alte Vorstand ist auch der neue beim SV Garitz : (von links) Stefan Glöckler, Tanja Sadowski, Matthias Peschel, Sabrina Leiner und Oliver Mainberger. Foto: Klaus Werner

Vor diesem Hintergrund ging unter, dass der Verein mit 740 Mitgliedern eine stabile Basis hat und vor allem im Jugendbereich viele Mannschaften betreut.

Vorstand Oliver Mainberger begründete nicht nur die Verlegung der ordentlichen Jahreshauptversammlung mit der Vorgabe, dass nur angemeldete Vereinsmitglieder anwesend sein können, sondern wies auch auf die bestehenden Hygienebedingungen hin. Er bedankte sich "bei allen, die in den vergangenen Monaten dazu beigetragen haben, den Vereinsbetrieb aufrecht zu halten". Viele organisatorischen Maßnahmen waren erforderlich, um nach und nach die sportlichen Aktivitäten wieder aufnehmen zu können. Mit Zugang zu den Turnhallen für Mannschaftssport mit Wettkampfcharakter konnte man die sportlichen Aktivitäten wieder aufnehmen. Bei Volleyball , Turnen und Gymnastik sei man noch ausgebremst, so Mainberger. Er versprach: "Bei der Hallennutzung bleiben wir am Ball. Gibt es neue Freiheiten, werden wir diese nutzen."

Schon ein kleiner Wirtschaftsbetrieb

Das wirtschaftlich erfolgreiche Jahr 2019 mit den Aktivitäten rund um das Sonnwendfeuer, die Kinderfreizeit und das Rakoczyfest spiegelte sich im Kassenbericht von Tanja Sadowski wider, die als Vorstand Finanzen den Verein mitführt. Mit Einnahmen und Ausgaben jenseits der 100.000-Euro-Marke sei der Verein ein kleiner Wirtschaftsbetrieb, und zahlreiche Buchungen sind erforderlich, um die Vorgänge der Abteilungen und des Hauptvereins zu erfassen. Dank des vielfältigen Engagements reichten die finanziellen Mittel für eine Sondertilgung bei den Darlehen. Zusammen mit neuen Zinsvereinbarungen ergebe sich eine überschaubare Belastung. Die obligatorische Kassenprüfung durch Hannelore Schneider und Walter Schäfer wurde aufgrund der besonderen Rahmenbedingungen ersetzt durch ein Testat des Steuerberaters , der den Jahresabschluss aufstellt. Die Mitglieder waren damit zufrieden und zeigten dies durch die einstimmige Entlastung der Vorstandschaft durch die 36 anwesenden Mitglieder.

Problemlose Neuwahlen

Bei den Neuwahlen stand Ehrenpräsident Thomas Leiner als Wahlvorstand zur Verfügung, und er bedankte sich im Namen aller Mitglieder nicht nur beim bisherigen Vorstand, sondern auch bei allen Helfern, die den Vereinsbetrieb am Laufen halten oder sich für das Sportgelände engagieren. Sein Dank galt auch den Übungsleitern als Kern der sportlichen Aktivitäten und - natürlich - dem "Vereinswirt Themis". Mit den Neuwahlen hatte Leiner keine Probleme, denn die bisher Verantwortlichen stellten sich wieder zur Verfügung, und die Anwesenden zeigten ihr Einverständnis durch Einstimmigkeit bei der Wahl.

Gewählt wurde Oliver Mainberger als Vorstand Sportbetrieb, Stefan Glöckler als Vorstand Wirtschaftsbetrieb, Tanja Sadowski als Vorstand Finanzen , Matthias Peschel als Vorstand Sportplatzangelegenheiten und Sabrina Leiner als Schriftführerin. Ergänzt wird der Kernvorstand durch die Beisitzer Melanie Dotzer, Tobias Alles, Alexander Vorndran, Stefan Köth, Dominik Werner, Jörg Sebischka, Mathias Glöckler und Simon Herold. Bei den Kassenprüfern wurden Stefanie Marci und Nina Kreuzer neu gewählt, nachdem Hannelore Schneider und Walter Schäfer, seit 1984 bzw. 1990 in diesem Amt, nicht mehr zur Verfügung standen.

Die Abteilungen

Der Bericht der Tischtennisabteilung von Thomas Schmitt eröffnete das Reigen der Abteilungsberichte. Hervorgehoben wurde besonders der Aufstieg der 1. Mannschaft in die Bezirksklasse A. Für den Fußball berichtete Grit Karsten von den sieben Jugendmannschaften mit 115 Kindern und Jugendlichen, die von 13 Übungsleitern betreut werden. Von der U7 bis U18 sei vertreten und könne durchaus Erfolge sowohl bei Turnieren als auch in der Spielrunde vorweisen. Beispielhaft sei die U17 - zwar eine Spielgemeinschaft, aber mit Erfolgen als Meister in Klasse und gleichzeitig Pokalsieger. Marco Niebling berichtete von der 1. Mannschaft, deren letztes Saisonspiel im November 2019 stattfand und erst die erst vor kurzem die Runde fortsetzte. Nach dieser langen Pause hatte man leider keinen guten Start, "wobei wir nicht das schlechtere Team waren, aber Glück und Cleverness hat gefehlt". Über den Liga-Pokal erhofft er sich eine zweite Chance für den Aufstieg.

Für den Frauenhandball berichtete Tanja Sadowski, die in die Betreuung der Jugendmannschaften eingebunden ist. Die Damenmannschaft als Spielgemeinschaft mit Nüdlingen wurde Erster in der Bezirksliga Unterfranken und spielt nach dem Aufstieg in der Bezirksoberliga, der höchsten Liga Unterfrankens.

Wenig erfreulicher Ausblick

Während im Jahr 2019 noch die Turn- und Gymnastikaktivitäten bei den Kindern und den Damen gut liefen, so Hiltrud Laus, kam mit Corona alles zum Erliegen: "Wie, und ob es weitergeht, steht in den Sternen", so ihr wenig erfreulicher Ausblick. Internationale Erfolge konnte die Allkampf-Abteilung verbuchen, unter anderen in Kroatien mit Plätzen auf den Siegertreppchen.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Garitz
Damenhandball
Finanzvorstand
Frauenmannschaften
Fußball
Rakoczy-Fest
Rechenschaftsberichte
Steuerberater
Thomas Schmitt
Tischtennisabteilungen
Turnhallen
Volleyball
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)