Volkersberg

Da stockte der Atem

Normalerweise trainieren sie mit Kindern und Jugendlichen. Jetzt lernten die Trainerinnen und Trainer selbst dazu und präsentierten das Erlernte unter dem Motto"auf dem Bauernhof".
Am Trapez zeigten die Trainer ihr neu erworbenes Können.       -  Am Trapez zeigten die Trainer ihr neu erworbenes Können.
Foto: Marion Eckert | Am Trapez zeigten die Trainer ihr neu erworbenes Können.

Wenn es auf dem Volkersberg heißt: "Manage frei", dann kann man mit einem ausverkauften Haus rechnen. So auch bei der Abschlussvorstellung des Trainercamps vom Zirkus Schnipp, mit dem die diesjährige Zirkussaison auf dem Volkersberg endete. Unter 2G-Regeln fand die Aufführung statt. 15 Zirkustrainer der drei Kinder- und Jugendzirkusprojekte Circus Blamage aus dem Landkreis Miltenberg, Circus Wirbelwind aus dem Landkreis Würzburg und dem Zirkus Schnipp vom Volkersberg trafen sich eine Woche lang zum Erlernen neuer Zirkustechniken, die sie bei ihrem Auftritt präsentierten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!