LKR Bad Kissingen

"Dance alone": Song über den Lockdown

Zwei aus dem Markt Burkardroth stammende Hobby-Musiker haben in der Zeit des zweiten Lockdowns einen Song gemacht. Er dreht sich darum, dass sie das Ausgehen mit Freunden vermissen. So kam er zustande.
Steven Schultz (links) Lisa Schneider haben zusammen unter den Künstlernamen IIVEN und lisawanderlust einen Song aufgenommen. Foto: Dominic Kirmes       -  Steven Schultz (links) Lisa Schneider haben zusammen unter den Künstlernamen IIVEN und lisawanderlust einen Song aufgenommen. Foto: Dominic Kirmes
| Steven Schultz (links) Lisa Schneider haben zusammen unter den Künstlernamen IIVEN und lisawanderlust einen Song aufgenommen. Foto: Dominic Kirmes

Lisa Schneider und Steven Schultz treffen mit ihrem Song "dance alone" (alleine tanzen) wahrscheinlich den Nerv vieler junger Menschen. "Ich vermisse meine Freunde und das Gefühl zu tanzen, seitdem Quarantäne der neueste Trend zu sein scheint", heißt es in dem original englischsprachigen Lied der beiden. Die 29-Jährige singt unter ihrem Künstlernamen lisawanderlust darüber, wie sie die Nächte mit Freunden vermisst, bis morgens im Club zu tanzen und in die Musik einzutauchen. Gefunden haben sich die beiden über das Internet. Steven hatte ein Instrumental für einen Song gemacht und suchte eine ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung