Bad Brückenau

Das Jugendblasorchester Scholz bewies musikalische Vielfalt

Von Marsch über Wild West bis Musical war alles dabei.
Das Jugendblasorchester aus Geroda spielte in der Wandelhalle im Staatsbad. Foto: Isabell Gerr
Das Jugendblasorchester aus Geroda spielte in der Wandelhalle im Staatsbad. Foto: Isabell Gerr

Herausgeputzt, in den weiß-blauen Trachten und mit glänzenden Instrumenten saßen die rund 50 Musiker des Jugendblasorchesters Scholz aus Geroda auf der Bühne der Wandelhalle in Bad Brückenau . Anlass war das traditionelle Jahresabschlusskonzert, das heuer einen weiteren Höhepunkt der "Jubiläumstour" der Kapelle darstellte.

Am Eingang wurden die Gäste musikalisch von den beiden Nachwuchsgruppen MiniKings und NanoKings begrüßt. Für diesen Abend haben die Dirigenten Achim und Sabine Scholz mit ihren Musikanten ein buntes Programm aus altbewährten und neuen Stücken vorbereitet, bei dem Highlights aus allen möglichen Musikrichtungen aufeinandertrafen. Bad Brückenau . Die Zuhörer durften eine musikalische Welt- und Zeitreise unternehmen. Nach dem Musikantenmarsch zum Auftakt führte die Reise nach Böhmen, mit den Melodien von Ennio Morricone in den Wilden Westen, über die Amerikanischen Sechziger Jahre mit dem Musicalpotpourri Grease bis ins elegante England mit der Filmmusik von James Bond . Zwischenstopp war immer wieder Geroda - denn auch Stücke aus Achim Scholz' eigener Feder durften nicht fehlen. Für Abwechslung sorgten zudem einzelne Instrumentenregister, die Solostücke zum Besten gaben. Im Rahmen des Konzertes wurde Theresa Kohl für zehn Jahre aktives Musizieren im Verein geehrt. Den krönenden Abschluss bildete der Marsch "Dem Land Gerod' die Treue", in dem die Musiker ein Loblied auf ihre Heimat sangen, bevor sie wie jedes Jahr mit dem Trompeten-Echo die Bühne verließen.

Dirigent Achim Scholz, der selbst schon seit der Gründung im Jahr 1979 im Orchester mitwirkt und den Taktstock von seinem Vater Heinz Scholz übernahm, bezeichnete den Konzertabend als "Erntedankfest" nach den vielen Proben und sprach von einem besonderen musikalischen Gemeinschaftserlebnis. "Ich persönlich freue mich an diesem Abend, dass diese Truppe 50 Jahre erfolgreich und mit immer wieder neuer Begeisterung und immer wieder neuen jungen Leuten Musik macht und keinerlei Generationsproblem zwischen Einsteigern und Alten Hasen existiert", so Scholz. Noch zwei Auftritte wird es in diesem Jahr geben: Am 24. November um 19.30 Uhr lädt das Orchester zu "Blasmusik am Sonntagabend" in die Wandelhalle Bad Kissingen ein und am vierten Advent um 18 Uhr zum Weihnachtskonzert in die Kirche in Geroda.kt

Schlagworte

  • Bad Brückenau
  • Ennio Morricone
  • Filmmusik
  • Grease
  • James Bond
  • Musical
  • Musiker
  • Wandelhalle Bad Kissingen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!