Bad Königshofen im Grabfeld

Dem Himmel so nah

Johann Joseph Keßler ist ein Künstler des Fränkischen Barock. Ein Vortrag des Kreiskulturreferenten stellt den Bildhauer vor.
Die Kirche von Eußenhausen wurde auch im Außenbereich von Johann Joseph Keßler sowohl durch die Figuren, Maria und Josef, als auch durch die Christusfigur und das Wappen über dem Eingang künstlerisch gestaltet. Foto: Hanns Friedrich
Die Kirche von Eußenhausen wurde auch im Außenbereich von Johann Joseph Keßler sowohl durch die Figuren, Maria und Josef, als auch durch die Christusfigur und das Wappen über dem Eingang künstlerisch gestaltet. Foto: Hanns Friedrich
Der Barockbildhauer Johann Joseph Keßler war einer der ganz Großen in Franken. Am Montag, 18. März, veranstalten die Volkshochschule und der Verein für Heimatgeschichte im Grabfeld um 19 Uhr einen Vortrag mit Kreiskulturreferent Hanns Friedrich in das Kulturarsenal "Darre" in Bad Königshofen. Vor mehr als 300 Jahren wurde der Barockbildhauer Johann Joseph Keßler im hessischen Simmershausen bei Hilders geboren. Seine Werkstatt hatte er ab 1745 in Königshofen im Grabfeld.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen