Riedenberg

Den Großteil zahlen die Anwohner

Im Ringweg, einer baurechtlicht reinen Anwohnerstraße, muss auch der Kanal saniert werden. Somit müssen die Anlieger 80 Prozent der Kosten tragen.
Hohe Umlagekosten erwartet die Anwohner des Ringweges, da durch die ungeplant notwendig gewordene Sanierung des Kanals erhebliche Folgekosten aufgetreten sind. Evelyn Schneider
Hohe Umlagekosten erwartet die Anwohner des Ringweges, da durch die ungeplant notwendig gewordene Sanierung des Kanals erhebliche Folgekosten aufgetreten sind. Evelyn Schneider
Beinahe reichten die Besucherstühle des Sitzungssaales in der Gemeindekanzlei Riedenberg bei der jüngsten Gemeinderatssitzung nicht aus. Die Anwohner des Ringweges, in dem derzeit umfangreiche Baumaßnahmen durchgeführt werden, hörten interessiert, und wohl auch skeptisch den Ausführungen von Bürgermeister Roland Römmelt und dem Baurechtsfachmann der Verwaltungsgemeinschaft Karl-Heinz Schmitt über die Umlagemodalitäten zu. Was zunächst nur als Verlegungsmaßnahme der DSL-Leitungen geplant war, entpuppte sich im Verlauf der Grabungsarbeiten als größere Baustelle.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen