Hammelburg

Den Landkreis Bad Kissingen erwandern

Immer samstags, aber in unregelmäßigen Abständen will Kreisobmann Edgar Thomas seine Heimat näher kennenlernen. Jeder kann mitmachen.
Edgar Thomas (53; Mitte), Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes, startete am Samstag mit Feldgeschworenen und Wanderfreunden zur ersten Etappe seiner 300 Kilometer langen Landkreis-Umrundung. Zum Start kamen auch Martin Göbel, Bürgermeister der Main-Spessart-Gemeinde Karsbach (hinter Thomas) und Landrat Thomas Bold (Dritter von rechts). Sigismund von Dobschütz
Edgar Thomas (53; Mitte), Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes, startete am Samstag mit Feldgeschworenen und Wanderfreunden zur ersten Etappe seiner 300 Kilometer langen Landkreis-Umrundung. Zum Start kamen auch Martin Göbel, Bürgermeister der Main-Spessart-Gemeinde Karsbach (hinter Thomas) und Landrat Thomas Bold (Dritter von rechts). Sigismund von Dobschütz

Ausgestattet mit mannshohem Wanderstab und Notfallpaket startete Landwirt Edgar Thomas (53), Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes, zur ersten Etappe seiner 295 Kilometer langen Landkreis-Umrundung. Geführt von der zweijährigen Jagdhündin Kira und in Begleitung örtlicher Feldgeschworener sowie einiger Freunde machte sich der geübte Wanderer an der Einfahrt zum Sodenberg auf die 20 Kilometer lange Tagestour vorbei am Truppenübungsplatz bis nach Gauaschach.

"In meiner Heimatgemarkung Nüdlingen bin ich schon in alle Himmelrichtungen gewandert", nannte Thomas als Grund für seine Idee. "Jetzt wollte ich mal andere Ecken des Landkreises kennenlernen und mir Geschichten und Anekdoten erzählen lassen." Auf unter Schnee und Eis kaum zu erkennenden Pfaden ging es am Morgen bei dichtem Nebel los. Da war ihm die kleine Rauhhaardackeldame Kira sicher eine Hilfe. "Das ist auch für sie eine Übung", meinte ihr Herrchen, der Ober- und Untereschenbacher Jagdvorsteher Hans Seuffert. Er hatte zuvor für Kira eine 2,5 Kilometer lange "Schweißspur" bis zur Gemarkungsgrenze von Obereschenbach gelegt.

"Land- und Forstwirtschaft gehören zusammen", erklärte Seuffert bei Überreichung des zünftigen Wanderstabs. "Mit einem solchen Stab hat Moses sein Volk durch die Wüste geführt." Jetzt sei es Thomas' Aufgabe, seine Begleiter sicher an der Landkreisgrenze entlang zu führen. Mit der Stahlspitze am Stock könne er sich "mannhaft gegen alle wilden Tiere zur Wehr setzen".

Bürgermeister Martin Göbel aus Karsbach nutzte seine Grußworte zur Vorstellung der benachbarten Main-Spessart-Gemeinde und schilderte deren bevölkerungs- und wirtschaftspolitische Entwicklung. Auch andere Bürgermeister wollen etappenweise den Wanderer und sein von Ort zu Ort wechselndes Gefolge begrüßen oder vereinzelt, wie Bürgermeister Peter Hart aus Fuchsstadt, sogar Tagestouren mitwandern. Dies versprach auch Landrat Thomas Bold zu einem späteren Termin. "Man kennt schon vieles, Deutschland und die Welt, nur ihren eigenen Landkreis kennen manche nicht."

In unregelmäßigen Zeitabständen, aber immer samstags will Edgar Thomas die folgenden Tagesetappen von jeweils 20 bis 25 Kilometer schaffen. Die nächste Wanderung ist auf den 23. Februar ab Obersfeld festgesetzt, wo die erste Etappe dieses Mal mit einer Brotzeit endete. Jeder kann teilnehmen und sich nach Anmeldung bei Kreisobmann Edgar Thomas (Nüdlingen) jederzeit in die WhatsApp-Gruppe "Landkreisrunde" aufnehmen lassen.

Rückblick

  1. Wandern im Steigerwald: Wo die Runden ein Traum sind
  2. Warum der ADFC viele Fahrrad-Stellplätze für ungenügend hält
  3. Oppidum Finsterlohr: Auf den Spuren der Kelten
  4. Mit dem Rad im Spessart: Wo's auch weniger anstrengend ist
  5. Start der Fahrrad-Saison: Zehn Touren-Tipps in der Region
  6. Den Landkreis Bad Kissingen erwandern
  7. Was Wanderer mit sich herumtragen
  8. Wie das Leben in der Rhön früher so war
  9. Das sind die Pläne für das Würzburger Haus
  10. TraumRunde-Wanderweg: Am Ende ganz oben auf der Glatze
  11. Die TraumRunde Dornheim: Naturwald und Ruhe als Erlebnis
  12. Wo die Spessarträuber wohl keine Chance hätten
  13. So lebt es sich im klitzekleinen Frankfurt
  14. Wandern rund um die Ulrichskapelle: Zu Kreuzrittern und Wölfen
  15. Wandertipp: Alles rund um die Esskastanie
  16. Rundwanderung: Wo Kunigundes Schleier hängen blieb
  17. Neue Mainfranken-Radtour: 600 km möglichst nicht auf Asphalt
  18. Im Sattel zum Schwarzen Moor
  19. Säbelhalter und Hundepistole: Vom Strampeln einst und heute
  20. Radtour mit Picknick des Frauenkreises
  21. Mimikry auf der Pferdekoppel
  22. Flach, hügelig, flach
  23. Mit dem Rad durchs Schweinfurter Land
  24. 7-Mühlen-Radtour: Ausflug in die Mühlengeschichte
  25. Die kritische Masse hat einige kritische Anmerkungen
  26. 100 Kilometer auf dem Sattel durch den Spessart
  27. Gefahrenpunkte für Radler minimieren
  28. Drei unterschiedliche Radtouren rund ums Werntal
  29. Aufs richtige Rad gesetzt
  30. Spritztour aufs Land mit dem Freizeitbus
  31. „Radtour pro Organspende“ führt im Juli durch den Landkreis
  32. Tüftler Popp und seine Ideen für das Fahrrad von morgen
  33. Zu Quelle, Schloss und Kirchen
  34. Fahrrad-Kilometer für Main-Spessart sammeln
  35. Das E-Bike verdrängt das Fahrrad
  36. Sinn, Saale, Schondra: Mit dem Rad durch drei Täler
  37. 70 Radfahrer bei Critical Mass Spontan-Radtour
  38. Critical Mass Radtour
  39. Polizeibericht: Sonntagsausflug endete im Krankenhaus
  40. Jochen Heinke ist auch als Buchautor sattelfest
  41. 20 mal nach Vierzehnheiligen
  42. Reicherts viertes Radreisebuch
  43. Radfahren, wo Deutschland geteilt war
  44. Herbst-Radtour
  45. Radtour kritischer Radfahrer
  46. Radtour beim Räderwechsel
  47. Die rollende Sprechstunde des Staatssekretärs
  48. Universitätschor Dresden singt in der Dreieinigkeitskirche
  49. Fußballgroße Pilze
  50. Radtour zu den sieben Mühlen

Schlagworte

  • Hammelburg
  • Bayerischer Bauernverband
  • Edgar Thomas
  • Main-Post Rad-Touren
  • Martin Göbel
  • Peter Hart
  • Thomas Bold
  • Wanderer
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!