Hammelburg

Denkmal-Pflege im Neuwirtshauser Forst

Das Kohlemeiler-Team und Wandergruppen sanieren den Suter-Gedenkstein im Revier Schwärzelbach.
Freiwillige Helfer vom Kohlemeiler-Team um Peter Schühler (links) und Theo Busch   richteten den Suter-Gedenkstein samt Umfeld im Neuwirtshauser Forst wieder her. Foto: Thomas Fikar
Freiwillige Helfer vom Kohlemeiler-Team um Peter Schühler (links) und Theo Busch richteten den Suter-Gedenkstein samt Umfeld im Neuwirtshauser Forst wieder her. Foto: Thomas Fikar
Seit 70 Jahren erinnert im Neuwirtshauser Forst ein Gedenkstein an Oberforstwart Hans Suter. Dem Erhalt der kleinen Gedenkstätte hat sich nun das Kohlemeiler-Team sowie die Wandergruppen aus Neuwirtshaus und Schwärzelbach angenommen. Mit viel Aufwand und Liebe für das Detail wurde in der vergangenen Woche das Suter-Denkmal im Revier Schwärzelbach saniert. Im artenreichen Waldkomplex Neuwirtshauser Forst finden nicht nur allerlei Vögel, Tiere und Pflanzen eine Heimat. In dem 4500 Hektar großen Wald gibt es auch viele Mythen und Geschichten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen