Bad Brückenau

"Der Karneval der Tiere" ein ausgelassenes und tierisches Fest

Saint-Saëns "Der Karneval der Tiere" begeistert im Staatsbad die Grundschulkinder. 25 liebevoll karikierte Stabpuppen sorgten für lustiges Treiben und tänzerischem Übermut. Moderator und Dirigent Carlos Dominguez-Nieto moderierte die turbulente Szenerie.
Der Elefant tanzt gemächlich über die Bühne. Foto: Gerhild Ahnert       -  Der Elefant tanzt gemächlich über die Bühne. Foto: Gerhild Ahnert
| Der Elefant tanzt gemächlich über die Bühne. Foto: Gerhild Ahnert

Wenn man sozusagen eine tönende, eierlegende Wollmilchsau sucht - also ein Musikstück aus der Klassik , das natürlich auch aus der Romantik stammen darf, das für ein kleines Orchester geschrieben ist, das Ohrwürmer erzeugt, das Humor versprüht und trotzdem auch kleinere Kinder und deren Urgroßeltern erreicht - dann müsste man eigentlich sehr lange suchen. Aber es gibt ein Werk, das immer sofort die Hand hebt, wenn die Suche beginnt: "Le Carnaval des animaux" oder "Der Karneval der Tiere" des Franzosen Camille Saint-Saëns , dem man diesen Humor eigentlich nicht zutrauen würde.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!