Bad Kissingen

Der süße Geschmack einer guten Aktion

Süße Spende: Krapfen essen und was Gutes tun! Geht das? - Ja, dafür sorgt der Rotary-Club Bad Kissingen. Und die Aktion wurde verlängert.
Über 5000 Krapfen hat der Rotary-Club Bad Kissingen bisher verkauft:  (im Bild von links): Rotary-Präsident Roland Friedrich, Geschäftsführer Johannes Schmitt, Produktionsleiter Harald Zeller und Versandleiter Thomas Hense.Christine Weißenberger
Über 5000 Krapfen hat der Rotary-Club Bad Kissingen bisher verkauft: (im Bild von links): Rotary-Präsident Roland Friedrich, Geschäftsführer Johannes Schmitt, Produktionsleiter Harald Zeller und Versandleiter Thomas Hense.Christine Weißenberger
Bei der Krapfen-Aktion des Rotary-Clubs Bad Kissingen konnten zahlreiche Familienmitglieder von Rotariern, Mitarbeiter und Kunden von Kommunen und Unternehmen sowie Kinder von Kindergärten leckere Krapfen in den unterschiedlichen Variationen aus der Bäckerei Schmitt Bad Kissingen genießen. Es gab klassisch mit Zucker oder Puderzucker und Hiffenmark-Marmelade-Füllung, aber auch mit Schoko, mit Kirsch-Vanille, mit Karamell und mit Apfelfruchtfüllung. Neben dem Genuss gibt es einen wichtigen Vorteil: Es werden gleichzeitig die Kindergärten in der Region Bad Kissingen unterstützt, genießerisch und effizient.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen