Bad Kissingen

MP+Didis Traum wird endlich wahr

Bei einem Benefiz-Abend des Cafés "Kaffeefleck" wurde für die an Krebs erkrankte Frau gesammelt, damit ihr großer Herzenswunsch in Erfüllung gehen kann: eine gemeinsame Reise mit ihrem Sohn Leon.
Auch Diana Breitenfeldt war mit Sohn Leon zum Benefiz-Abend gekommen.       -  Auch Diana Breitenfeldt war mit Sohn Leon zum Benefiz-Abend gekommen.
Foto: Sigismund von Dobschütz | Auch Diana Breitenfeldt war mit Sohn Leon zum Benefiz-Abend gekommen.

"Ich war noch nie auf Mallorca." Während für viele Deutsche die Balearen-Insel kaum noch etwas Besonderes ist, wird für Diana "Didi" Breitenfeldt (41) die Reise zur spanischen Urlaubsinsel ein Höhepunkt ihres Lebens: Im Mai will die nach Aussage ihrer Ärzte unheilbar an Krebs erkrankte Mutter unbedingt mit ihrem Sohn Leon dessen 18. Geburtstag feiern. Da alle Ersparnisse inzwischen für die Therapien aufgebraucht sind, hatte Holger Scheit (39), Inhaber des Cafés "Der Kaffeefleck" am Kissinger Marktplatz zu einem Benefiz-Abend eingeladen. Dabei kam eine Spendensumme von 3343,55 Euro zusammen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!