LKR Bad Kissingen

MP+Die Ampel-Koalition mischt auch im Wahlkreis Bad Kissingen die Karten neu

Die Ampel verschiebt die Machtverhältnisse: Dorothee Bär (CSU) ist nicht mehr dabei, jetzt gehören Sabine Dittmar (SPD) und Manuela Rottmann (Grüne) den Regierungsparteien an. Das sagen die drei Politikerinnen zum Abschluss der Koalitionsverhandlungen.
Drei Bundestagsabgeordnete vertreten den Wahlkreis Bad Kissingen im Bundestag: Dorothee Bär (CSU, von links), Sabine Dittmar (SPD) und Manuela Rottmann (Grüne). Durch die bevorstehende Ampel-Koalition werden nun  die Karten neu gemischt. Foto: Matthias Hoch/Archiv       -  Drei Bundestagsabgeordnete vertreten den Wahlkreis Bad Kissingen im Bundestag: Dorothee Bär (CSU, von links), Sabine Dittmar (SPD) und Manuela Rottmann (Grüne). Durch die bevorstehende Ampel-Koalition werden nun  die Karten neu gemischt. Foto: Matthias Hoch/Archiv
| Drei Bundestagsabgeordnete vertreten den Wahlkreis Bad Kissingen im Bundestag: Dorothee Bär (CSU, von links), Sabine Dittmar (SPD) und Manuela Rottmann (Grüne). Durch die bevorstehende Ampel-Koalition werden nun die Karten neu gemischt. Foto: Matthias Hoch/Archiv

Die Tage von Dorothee Bär  ( CSU ) in der Bundesregierung sind gezählt: Am Mittwoch postete die Noch-Staatssekretärin im Bundeskanzleramt ein Foto von der letzten Kabinettssitzung unter Bundeskanzlerin Angela Merkel . Mit der Ampel steht für Bär bald der Gang in die Opposition an. Trotzdem wird der Wahlkreis Bad Kissingen auch in Zukunft zwei Angehörige der Regierungsparteien haben: weiterhin Sabine Dittmar von der SPD , und neu Manuela Rottmann von den Grünen.

Weiterlesen mit MP+