Bad Kissingen

Die Bad Kissinger Rosenkönigin gibt bald ihre Krone weiter

Die angehende Polizistin Franziska Koch hat ein Jahr lang die Stadt offiziell repräsentiert. Traditionell wird beim Rosenball Mitte Juni ihre Nachfolgerin gewählt.
Am 15. Juni muss Franziska Koch die Rosen-Krone weitergeben. Foto: Ralf Ruppert
Am 15. Juni muss Franziska Koch die Rosen-Krone weitergeben. Foto: Ralf Ruppert
Franziska Koch ist viel unterwegs in Bad Kissingen : Tagsüber fährt sie als Auszubildende im Streifenwagen mit, in ihrer Freizeit besucht sie als Rosenkönigin Konzerte, Empfänge und andere Veranstaltungen. 37 Termine als Repräsentantin der Stadt standen und stehen insgesamt im königlichen Terminkalender. Der letzte ist die Krönung ihrer Nachfolgerin im Rahmen des Rosenballs am Samstag, 15. Juni (siehe Info-Kasten). Wir haben mit der 20-Jährigen über ihre Erfahrungen und die Vereinbarkeit mit dem Beruf gesprochen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen