Riedenberg

Die großen Vorbereitungen beginnen

Bald ist es wieder soweit. In Riedenberg starten die großen Büttenabende und "Jugend in der Bütt".
Bis der ganze Saal schließlich in seiner ganzen Pracht erstrahlt, arbeiten die Mitglieder des ausrichtenden Musikvereins eine Woche lang bis in die tiefe Nacht. Foto: Evelyn Schneider
Bis der ganze Saal schließlich in seiner ganzen Pracht erstrahlt, arbeiten die Mitglieder des ausrichtenden Musikvereins eine Woche lang bis in die tiefe Nacht. Foto: Evelyn Schneider

Liefen die umfangreichen Vorbereitungen bislang noch in Form von Besprechungen, Planungen und Überlegungen, so geht es jetzt an die schwere Arbeit.

Damit die Darbietungen der Akteure, Tänzerinnen und Musiker auch wirken, wird eine große, imposant dekorierte Bühne aufgebaut. Auch der Elferrat unter Präsident Hubert Dorn thront in einer riesigen Narrenkappe, die die gesamte Rückseite der Bühne einnimmt.

Zwei Tage lang dauert alleine der Aufbau dieser aus unzähligen Einzelteilen zusammengesetzten, 15 Quadratmeter großen Kappe. Entworfen und gebaut wurde sie vor einigen Jahren von Jakob Euba. Seither bestimmt sie das Bühnenbild der bis über die Grenzen hinaus bekannten Riedenberger Büttenabende. Bis der ganze Saal schließlich in seiner ganzen Pracht erstrahlt, arbeiten die Mitglieder des ausrichtenden Musikvereins eine Woche lang bis in die tiefe Nacht.

Kartenvorverkauf und Termine

Der Kartenvorverkauf findet am Sonntag, 26. Januar, 14 Uhr, im Pfarrsaal Riedenberg statt. Restkarten können im Anschluss unter der Tel.: 09749/1279 bei Norbert Schneider geordert werden.

Termine der Veranstaltungen sind: Samstag, 8.Februar, 19 Uhr: Büttenabend; Sonntag, 9.Februar, 14 Uhr: Jugend in der Bütt; Samstag, 15.Februar, 19 Uhr: Büttenabend.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Riedenberg
  • Musiker
  • Musikvereine
  • Norbert Schneider
  • Tänzerinnen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!