Unterweißenbrunn an der Rhön

Die Hecke will gepflegt werden

Nur wenn richtig geschnitten wird, bleibt wichtiger Lebensraum für die Tiere erhalten.
Für Richard Korb ist Heckenpflege eine Leidenschaft.       -  Für Richard Korb ist Heckenpflege eine Leidenschaft.
Foto: Marion Eckert | Für Richard Korb ist Heckenpflege eine Leidenschaft.

"Im Winter geht es raus in die Hecke", diesen Leitsatz hat Nadine Korb schon als kleines Kind in die Wiege gelegt bekommen. Wenn es ab Oktober kalt wurde und der Boden fror, dann zog Familie Korb hinaus, um die vielfältige Heckenlandschaft auf ihren Grundstücken in mühsamer Handarbeit zu pflegen. Das ist heute nicht anders, die Hecken bei Unterweißenbrunn sind eine naturschutzfachliche Kostbarkeit, die mittels großem Maschineneinsatz nicht zu pflegen sind.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!