Münnerstadt

MP+Die Imker wenden eine drohende Vereinskrise ab

Der Imkerverein fordert seine Mitglieder zu mehr Mitarbeit auf. Weshalb Dieter Schölzke und Stefan Hückmann ihre Vorstandsämter im Verein getauscht haben?
Dieter Schölzke gibt nach 17 Jahren das Amt des 1. Vorsitzenden im Imkerverein Münnerstadt und Umgebung ab. Foto: Heike Beudert/Archiv.       -  Dieter Schölzke gibt nach 17 Jahren das Amt des 1. Vorsitzenden im Imkerverein Münnerstadt und Umgebung ab. Foto: Heike Beudert/Archiv.
| Dieter Schölzke gibt nach 17 Jahren das Amt des 1. Vorsitzenden im Imkerverein Münnerstadt und Umgebung ab. Foto: Heike Beudert/Archiv.

Ein Stein ist Dieter Schölzke vom Herzen gefallen, als endlich feststand: Beim Imkerverein Münnerstadt und Umgebung geht es weiter. Es gibt wieder Leute, die sich engagieren möchten. Der Verein war kurzzeitig in die Krise geraten, als Dieter Schölzke erklärt hatte, er werde nicht mehr als Vorsitzender kandidieren, und sich in einer nur mit acht Personen besuchten Generalversammlung kein Nachfolger fand.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!