Thundorf

Die letzte jüdische Familie ging 1887

In Thundorf gab es eine jüdische Gemeinde. Die damalige Synagoge steht heute noch.
Die ehemalige Synagoge in Thundorf steht heute leer. Foto: Philipp Bauernschubert
Die ehemalige Synagoge in Thundorf steht heute leer. Foto: Philipp Bauernschubert
Täglich sind es derzeit ca. 4000 Besucherinnen und Besucher der Webseite von "Alemannia Judaica" der Arbeitsgemeinschaft zur Erforschung der jüdischen Geschichte im süddeutschen Raum. Dort kann man auch einiges über eine jüdische Gemeinde in Thundorf lesen. Aber Cornelia und Michael Mence aus Hammelburg haben noch mehr zu diesem Thema geforscht und publiziert. Das Ehepaar recherchiert bereits seit 1987 bei Zeitzeugen sowie mit dem Aufbau eines Archivs über die Geschichte der Juden im Landkreis Bad Kissingen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen