„Die Planeten“ sorgen für Hörfreude

Ohren-Schmaus des Bruckner-Orchesters.
Foto: FOTO Peter Miecke | Ohren-Schmaus des Bruckner-Orchesters.

(pm) Das Bruckner-Orchester zu Gast in der Bayerischen Musikakademie: Mit einer öffentlichen Generalprobe in Hammelburg zwischen Weihnachten und Neujahr bereiteten sich die Musikerinnen und Musiker des Sinfonieorchesters unter ihrem Dirigenten Reinmar Neuner auf ein Konzert in Würzburg vor. Die siebensätzige Orchestersuite „Die Planeten“ des englischen Komponisten Gustav Holst (1874 bis 1934) bildete den Hauptteil des Programms. Im Gegensatz zum angelsächsischen Raum in Deutschland eher selten zu hören, weist die etwa eine Stunde dauernde Suite mit den Satzbezeichnungen Mars, Venus, Merkur, Jupiter, ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung