Rannungen

Die Rannunger Mehrzweckhalle bleibt stehen

Die Jahrzehnte alte Rannunger Mehrzweckhalle wird nicht abgerissen, sondern saniert. Sie zur Sporthalle.
Die Rannunger Mehrzweckhalle wird nicht abgerissen, sondern für 3,1 Millionen Euro saniert. Das entschied der Gemeinderat mit nur einer Gegenstimme. Foto: Dieter Britz
Die Rannunger Mehrzweckhalle wird nicht abgerissen, sondern für 3,1 Millionen Euro saniert. Das entschied der Gemeinderat mit nur einer Gegenstimme. Foto: Dieter Britz
Die Entscheidung für die Sanierung der Rannunger Mehrzweckhalle fiel nach relativ kurzer Diskussion im Gemeinderat fast einstimmig. Außerdem wird sie zur Sporthalle. Damit müssen der Brandschutz und die Lüftung weniger aufwendig werden. Das spart rund eine halbe Million Euro, aber in Zukunft dürfen nur noch maximal vier Veranstaltungen mit über 200 Besuchern pro Jahr stattfinden. Etwa 20 Zuhörer verfolgten die Diskussion. Neubau würde 4,1 Millionen Euro kosten Bürgermeister Fridolin Zehner (CSU) teilte mit, dass die Kosten für eine Sanierung der Halle auf 3,1 Millionen Euro geschätzt werden.