Bad Kissingen

Die Viren schlagen auch in Bad Kissingen zu

Die Grippewelle hat den Landkreis Bad Kissingen erfasst. Die Praxen der Ärzte sind voll. Die Patienten brauchen vor allem körperliche Schonung.
Dr. Peter Gleißner hört einen der vielen Erkältungspatienten ab, die derzeit seine Praxis aufsuchen.  Foto: Thomas Mäuser
Dr. Peter Gleißner hört einen der vielen Erkältungspatienten ab, die derzeit seine Praxis aufsuchen. Foto: Thomas Mäuser
Im Wartezimmer von Dr. Peter Gleißner ist kein Platz mehr frei. Die Patienten husten, schniefen, schneuzen, krächzen. Die Erkältungs- und Grippewelle hat den Landkreis erreicht. "60 bis 80 Erkältungsfälle haben wir täglich", sagt Dr. Gleißner. Und obwohl er derzeit einige seiner Kollegen vertritt, hat er festgestellt: "Das sind deutlich mehr als sonst."Bei den meisten seiner Patienten hat die Infektion schlagartig eingesetzt. Hohes Fieber, Kopfschmerzen, Husten, Heiserkeit.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen