Hammelburg

Drei engagierte Mitglieder hören auf

Franz-Josef Schneider hatte 45 Jahre die Kasse der Hammelburger Kolpingsfamilie unter sich. Jetzt gab er das Amt in jüngere Hände. Das Dankeschön für sein Engagement: er wird Ehrenmitglied
Die Geehrten der Kolpingsfamilie (von links): Heinz-Walter Scherf, Winfried Breun, Vorsitzender Christian Gabel,  Günther Albrecht, Helmuth Uebel und Vorsitzender Markus Schneider.       -  Die Geehrten der Kolpingsfamilie (von links): Heinz-Walter Scherf, Winfried Breun, Vorsitzender Christian Gabel,  Günther Albrecht, Helmuth Uebel und Vorsitzender Markus Schneider.
Foto: Wolfgang Schuberth | Die Geehrten der Kolpingsfamilie (von links): Heinz-Walter Scherf, Winfried Breun, Vorsitzender Christian Gabel, Günther Albrecht, Helmuth Uebel und Vorsitzender Markus Schneider.

Fast 30 Mitglieder der Kolpingsfamilie Hammelburg konnte Vorsitzender Markus Schneider bei der Hauptversammlung mit Ehrungen begrüßen. Viele der Geehrten fanden sich auf Archivbildern von Franz-Josef Schneider als junge Männer mit Pfarrer Röll oder als Schauspieler in Theateraufführungen wieder. Schriftführer Peter Uebel und die Leiterin der Frauengruppe, Marietta Panhans, berichteten über die wichtigsten Veranstaltungen aus 2021 und 2022. Insbesondere die Kräuterstrauß-Aktion war wieder sehr erfolgreich. Daraus konnten 800 Euro zu Gunsten der Orgelsanierung und der Aktion "Das macht Schule" für ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!