Bad Kissingen

Drei hochkarätige Konzerte der Bamberger Symphoniker

Die Bad Kissinger profitieren von der Generalsanierung des Schweinfurter Theaters. Weil die Bamberger Symphoniker dort nicht auftreten können, geben sie in der Wintersaison hochkarätige Konzerte im Bad Kissinger Regentenbau.
Unter der Leitung von Chefdirigent Jakub Hrusa geben die Bamberger Symphoniker am Samstag, 27. November ein Konzert im Max-Littmann-Saal.       -  Unter der Leitung von Chefdirigent Jakub Hrusa geben die Bamberger Symphoniker am Samstag, 27. November ein Konzert im Max-Littmann-Saal.
Foto: Pavel Hejnz | Unter der Leitung von Chefdirigent Jakub Hrusa geben die Bamberger Symphoniker am Samstag, 27. November ein Konzert im Max-Littmann-Saal.

Am 27. November, 18. Februar und 8. April sind die Bamberger Symphoniker im Max- Littmann-Saal zu Gast. Unter der Leitung von Chefdirigent Jakub Hruša und Ehrendirigent Herbert Blomstedt präsentiert das Orchester drei attraktive Konzertabende mit den gefeierten Pianistinnen Anika Vavic und Hélène Grimaud . Die Konzerte sind eine Kooperationsveranstaltung der Stadt Bad Kissingen und der Bamberger Symphoniker .

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung